Bezirksmuseum 15: Ausstellungen, Vortrag und Workshop

Wien (OTS) - Neben der umfangreichen bezirkshistorischen Dauer-Ausstellung gibt es im Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4) im Oktober die Klein-Ausstellungen "Ich folge meinen Spuren..." und "Märkte" zu sehen. In der "Spuren"-Schau schildert Eva Anna Welles in Wort und Bild die Geschichte einer Familie in Rudolfsheim-Fünfhaus. Die Schau "Märkte" beleuchtet mit Bildern und Texten das rege Marktgeschehen im 15. Bezirk in vergangener Zeit. Aufsuchen kann man das Museum jeweils Freitag (15.30 bis 17.30 Uhr) und Montag (17.00 bis 19.00 Uhr). Allzeit ist der Eintritt frei. Ferner findet ein bezirksgeschichtlicher Vortrag (Montag, 15. Oktober, 17.30 bis 19.00 Uhr, Waltraud Zuleger referiert über die Thematik "Rudolfsheim-Fünfhaus und seine Kirchen", Eintritt kostenlos) statt. Außerdem wird ein "Interaktiver Workshop" (Samstag, 20. Oktober, 15.00 bis 17.00 Uhr, "Kinder-Kultur-Treffpunkt 15" für junge Menschen im Alter von 6 bis 12 Jahren, Thema: "Schule einst und jetzt", Eintritt gratis) speziell für den Nachwuchs abgehalten. Auskünfte über alle Aktivitäten sind bei der ehrenamtlichen Museumsleiterin Brigitte Neichl unter der Telefonnummer 0699/191 353 28 oder via E-Mail zu bekommen. Die E-Mail-Adressen des Museums lauten bm1150@bezirksmuseum.at bzw. kkt15@chello.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006