14. Bezirk: Linzer Straße: Errichtung eines befahrbaren Haltestellenkaps

Wien (OTS) - Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wird die Haltestelle der Straßenbahnlinie 52 in der Linzer Straße/Lützowgasse, im 14. Bezirk, in Fahrtrichtung stadtauswärts vor die Kreuzung mit der Lützowgasse verlegt. Am Dienstag, dem 2. Oktober 2012, beginnt die MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau mit der Errichtung eines befahrbaren Haltestellenkaps. Gleichzeitig werden in diesem Bereich Fahrbahn und Gehsteige saniert.

Verkehrsmaßnahmen

Die Straßenbauarbeiten werden tagsüber durchgeführt. Für die Dauer der Bauarbeiten wird der Kfz-Verkehr in Fahrtrichtung stadtauswärts über die Gleistrasse geführt. Der FußgängerInnen-Verkehr wird in geeigneter und sicherer Weise aufrecht erhalten.

  • Baubeginn: 2. Oktober 2012
  • Geplantes Bauende: 16. November 2011

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr. (Schluss) aig

Rückfragen & Kontakt:

Silvia Aigner
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49926
Mobil: 0676 8118 49926
E-Mail: silvia.aigner@.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0024