Voller Erfolg für Österreichische Medientage 2012

Besuch mehr als zufriedenstellend: rund 3.000 Fachteilnehmer, beeindruckende Keynotes und hitzige Diskussionen

Wien (OTS) - Einleitende Kritik übte Hans-Jörgen Manstein bereits traditionellerweise in seiner Eröffnungsrede - diesmal am ORF, den Medien und der Politik. Einen Saal füllte der charismatische Jean Ziegler mit seiner beeindruckenden und kritisch-provokanten Keynote, in Anlehnung an sein neu erschienenes Buch "Wir lassen sie verhungern - Die Massenvernichtung in der Dritten Welt" (C. Bertelsmann Verlag). Die Panels an den drei Medientagen waren kontroversieller denn je.

"Ich freue mich, dass wir mit unserem Motto der diesjährigen Medientage voll ins Schwarze getroffen haben", resümiert Hans-Jörgen Manstein. "Mut zu Visionen erfordert Tatkraft, Entscheidungsfähigkeit und Willen. In diesem Sinne möchten auch wir bereits jetzt über neue Herausforderungen der Medien in der demokratischen Gesellschaft nachdenken. Oder um mit Zieglers Worten zu sprechen: Es gibt keine Ohnmacht in der Demokratie."

Medientage Digital sehr gut besucht

Auch der dritte Tag des Kommunikationskongresses - Medientage Digital - war besser denn je besucht. Die Themen Online-Werbung, Mobile-Web-und App-Nutzung, Digital Branding oder Cloud Marketing evozierten großes Interesse beim Publikum. Und nicht zuletzt das Thema "paid content", das laut Verleger Eugen Russ kommen wird, jedoch müssten sich die Medienhäuser und Journalisten auch darum bemühen, abseits der APA-Meldung, eigene Inhalte zu produzieren. Erst dann könne auch ein Beitrag von den Konsumenten gefordert werden.

Die Österreichischen Medientage feiern im kommenden Jahr ihr 20. Jubiläum - ein guter Anlass, um den Themenkomplex Medien und Demokratie ins Visier zu nehmen.

Fotos der 19. Österreichischen Medientage unter www.horizont.at Tageszusammenfassungen vom 25., 26. und 27. September unter www.medien-tage
Manstein-Rede im Wortlaut unter
http://www.medien-tage.at/eroeffnungsrede-2012/

Rückfragen & Kontakt:

Multiart PR-Agentur GmbH
Mag. Svetlana Paunovic, MAS
Vorlaufstraße 5/8
A-1010 Wien
Tel: +43 1 535 33 45
Fax: +43 1 533 92 01
E-Mail: medientage@multiart.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KOP0001