FP-Mahdalik: Parkpickerl-Cheerleader Maresch redet Unsinn

Verkehrslenkungseffekt ist gleich Null

Wien (OTS) - Bevor der grüne Parkpickerl-Cheerleader Maresch den "Mia san ja so leiwand"-Rap intoniert und zur Luftgrätsche ansetzt, sollte er kurz einmal innehalten und ein bisserl nachdenken, meint FPÖ-Verkehrssprecher LAbg. Toni Mahdalik. Nachdem SPÖ und Grüne in Wien seit Jahren generalstabsmäßig Parkplätze vernichten, kann das kostenpflichtige Parkpickerl auch bei einer Verdrängung der Einpendler in andere Bereiche der Stadt in den neuen Inkasso-Bezirken 12,14,15,16 und 17 gar keine Verbesserungen bringen sondern bestensfalls den Status quo festschreiben. Der einzige Unterschied ist, dass die Geldbörseln der Autofahrer dünner werden während die rotgrüne Stadtkassa durch die grünen Hilfskassiere aufgefüllt wird. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004