Grüne Wien/Werner-Lobo gratuliert Brunnenpassage zum fünfjährigen Bestehen

Vorbildliches Projekt für eine Kultur des Zusammenlebens soll Nachahmung finden

Wien (OTS) - Der Kultursprecher der Grünen Wien, Klaus Werner-Lobo, gratuliert dem Kulturprojekt Brunnenpassage zum fünfjährigen Bestehen und bedankt sich bei allen PartnerInnen für die hervorragende Zusammenarbeit: "Die Brunnenpassage zeigt, was Kultur kann: Das Zusammenleben unterschiedlichster gesellschaftlicher Gruppen verbessern, Vielfalt als Reichtum begreifen ohne Konflikte unter den Teppich zu kehren. Dafür möchte ich mich beim sensationellen Team, bei den KooperationspartnerInnen - allen voran der Caritas Wien - und vor allem bei allen KünstlerInnen und TeilnehmerInnen ausdrücklich bedanken."

Nun sei es an der Stadt, das, was die Brunnenpassage fürs Zusammenleben und den kulturellen Reichtum Wiens leistet, auch ordentlich zu honorieren. "Die Brunnenpassage ist mit über 400 Veranstaltungen und zahlreichen Kooperationen mit Kulturinstitutionen - von den Festwochen bis zur Wienwoche, in deren Rahmen das DJane Kollektiv Brunnhilde in einem Waschsalon auftritt - aus dem Wiener Kulturleben nicht mehr wegzudenken und gilt auch im Ausland als Vorzeigeprojekt", so Werner-Lobo. "Die Grünen werden sich dafür einsetzen, dass sie auch in Hinkunft mit den nötigen finanziellen Mitteln ausgestattet wird. Außerdem müssen wir darüber nachdenken, an welchen weiteren sozialen Brennpunkten dieser Stadt das Modell Brunnenpassage zur Verbesserung des Zusammenlebens beitragen kann. Kulturförderung darf sich aus Sicht der Grünen nicht auf die Kulturtempel in der Innenstadt beschränken, sondern soll auch die Peripherie der Stadt und alle städtischen Lebensbereiche durchfluten."

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: Tel.: (++43-1) 4000 - 81766
presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001