"Gemeinsam für mehr Menschlichkeit" am REWE Group Partnerabend 2012: Branchentreff unterstützt "Lernen macht Schule"

Wien (OTS) - Der bereits traditionelle Partnerabend der REWE International AG ging gestern zum siebenten Mal in der Rinderhalle Neu Marx in Wien über die Bühne. Rund 1.200 Partner und Freunde folgten der Einladung von Österreichs größtem Lebensmittel- und Drogeriefachhändler. Der alljährliche Branchentreff stand heuer ganz im Zeichen der gemeinsamen sozialen Verantwortung. Das Vorzeigeprojekt "Lernen macht Schule", eine gemeinsame Initiative von Caritas, WU Wien und REWE International AG, hatte auch heuer wieder einen ganz besonderen Auftritt. Unter der künstlerischen Leitung von superar, einem Verein der Wiener Sängerknaben, begeisterten Kinder aus der "Lernen macht Schule"-Initiative das Publikum mit einer mitreißenden Gesangsdarbietung.

Die REWE International AG (BILLA, MERKUR, PENNY, BIPA, ADEG) lud gestern ihre Lieferanten und andere Partner zum insgesamt siebenten REWE Group Partnerabend. Die Spitzen der heimischen Lebensmittel- und Drogeriefachindustrie hatten sich eingefunden, um einen Abend lang gemeinsam zu feiern, in entspannter Atmosphäre zu plaudern und sich über die jüngsten Entwicklungen in der Branche auszutauschen.

"Lernen macht Schule": Kinder und Studierende begeistern mit gemeinsamem Auftritt

Die gemeinsame soziale Verantwortung der Branche stand dabei im Mittelpunkt der Veranstaltung. Für Begeisterung bei den Besuchern sorgte der Auftritt von Kindern und Studierenden der Initiative "Lernen macht Schule". Hatte das Projekt am Partnerabend 2011 noch mit einer einfallsreichen Tanz-Performance aufgezeigt, so überzeugten die jungen Sängerinnen und Sänger heuer mit einer mitreißenden Gesangs-Darbietung. Das wegweisende Sozialprojekt nahm die Besucher auf eine kurzweilige musikalische Reise mit. Das Repertoire spannte sich dabei von "When the saints go marching in" bis "La Bamba". Die künstlerische Leitung des starken Auftritts oblag dabei superar, einem Verein, der von den Wiener Sängerknaben, dem Wiener Konzerthaus und der Caritas Wien gegründet wurde.
"Lernen macht Schule" ist ein gemeinsames Projekt von Caritas, WU Wien und REWE International AG. Rund 120 Studenten der WU unterstützen unentgeltlich etwa 200 Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Verhältnissen. Die Aktivitäten reichen von Lernhilfen für Schularbeiten über gemeinsame Freizeitgestaltung bis hin zur Stärkung der Deutschkenntnisse bei Kindern mit Migrationshintergrund. Im Zuge eines Feriencamps im Salzburger Gasthof "Venedigerhof" hatten die Kinder gemeinsam mit ihren Lernbuddys von der WU Wien im Juli den Gesangsauftritt einstudiert.

Frank Hensel, Vorstandsvorsitzender der REWE International AG, unterstrich auch am Partnerabend die Vorbildrolle der Initiative:
"Bildung ist der entscheidende Faktor zur Sicherstellung von Chancengleichheit. Die Aktion bringt Kinder aus sozial benachteiligten Verhältnissen und Studierende zusammen und davon profitieren beide Seiten." Frank Hensel bedankte sich auch bei den zahlreichen Förderern des Projektes "Lernen macht Schule": "Rund 70 Partner unterstützen die Aktion und sorgen dafür, dass Kinder einen unkomplizierten, partnerschaftlichen und spielerischen Zugang zum Thema Bildung bekommen. Dank unserer engagierten Partner konnten wir die Initiative auf eine noch breitere Basis heben sowie zusätzliche Beratungs- und Betreuungseinrichtungen in das Programm aufnehmen."

Ein feierlicher Abend mit viel Prominenz aus der Branche

Gemeinsam mit den Vertretern der REWE Group feierten am REWE Group Partnerabend etwa 1.200 hochrangige Vertreter aus dem Lebensmittel-und dem Drogeriefachhandel sowie der Markenartikelindustrie. Unter den Gästen fanden sich unter anderem: Robert Kratky als Moderator des Abends, Peter Schnedlitz (WU Wien), Michael Landau (Caritas), Alfred Berger (NÖM Milch), Markus Liebl (Brau Union), Alfred Hudler (Vöslauer), Sigi Menz und Christiane Wenckheim (Ottakringer), Gerhard Schilling (Almdudler), Harry Bergmann (Demner, Merlicek und Bergman), Jürgen Rauch (Rauch Fruchtsäfte), Andreas Kutil (Kraft Foods), Robert und Irene Ströck (Ströck-Brot), Sonja Gahleitner (Unilever), Christer Gevelstad (Mars Austria), Hans Lanzinger (Pfanner) u.v.a.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/3414

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Corinna Tinkler,
Unternehmenssprecherin und Direktorin Unternehmenskommunikation
REWE International AG, Industriezentrum NÖ-Süd,
Straße 3, Objekt 16, A-2355 Wiener Neudorf
Tel.: +43 2236 600 5262, E-Mail: c.tinkler@rewe-group.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0003