EANS-Research: Montega AG / KTG Agrar AG: H1 Zahlen in-line - KTG Tochter übernimmt Deutsche Biogas

Hamburg (euro adhoc) -

Research-News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Utl.: Comment (ISIN: DE000A0DN1J4 / WKN: A0DN1J)

KTG Agrar hat gestern vorläufige Zahlen zum ersten
Halbjahr 2012 veröffentlicht, die im Rahmen unserer Erwartungen lagen und unsere Gesamtjahresprognosen stützen. Die wichtigsten Eckdaten sind nachfolgend dargestellt.

[TABELLE]

Wachstumstreiber waren die Segmente Nahrung (Tiefkühlkost) und das Biogasgeschäft, während im Agrarbereich zunächst weniger Erzeugnisse abgesetzt wurden, um von den steigenden Preisen in der zweiten Jahreshälfte zu profitieren. Für das Gesamtjahr 2012 sowie 2013 erwartet KTG Agrar einen deutlichen Gewinnanstieg.

Übernahme von Deutsche Biogas

Durch die Begebung einer Unternehmensanleihe der KTG Tochter KTG Energie sollen die Biogaskapazitäten bis 2015 auf über 60 MW anstatt der bisher geplanten 50 MW ausgebaut werden. Die Anleihe soll ein Volumen von 25 Mio. Euro haben, bei einem Kupon von 7,25%.

Im Rahmen der Expansionsstrategie hat KTG Energie zudem mehr als 2/3 der Anteile an der Deutsche Biogas AG erworben. Deutsche Biogas betreibt in Kooperationsmodellen mit Landwirten Biogasanlagen mit einer Gesamtkapazität von 18 MW (Voll- und Teilkonsolidiert) und verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 33 Mio. Euro sowie ein Jahresergebnis von 1,5 Mio. Euro.

Wegen fehlendem Wachstumskapital und dem Risiko aus (potenziellen) Rechtsstreitigkeiten von Deutsche Biogas mit Geschäftspartnern gehen wir davon aus, dass KTG Energie das Aktienpaket mit einem deutlichen Abschlag zum Schlusskurs von Montag erworben hat (Montega Prognose: 20% Discount zum Schlusskurs von 3,07 Euro). Der Kaufpreis dürfte somit bei ca. 10 Mio. Euro gelegen haben. Die Kaufpreismultiples würden damit in etwa der Bewertung von KTG Agar entsprechen (2012e EV/Umsatz 2,1x und EV/EBIT 13x). Wir erachten die Akquisition dennoch als sinnvoll, da Synergien und Größenvorteile realisiert werden können.

Fazit: Das angekündigte Flächenwachstum auf 40.000 ha in 2013 und den weiteren Aufbau von Biogaskapazitäten auf 60 MW bis 2015 haben wir bereits in unseren Prognosen antizipiert. Nicht berücksichtig bleiben zunächst die Übernahme von Deutsche Biogas und die Anleihe-Emission, da sowohl das platzierte Volumen der Anleihe sowie der Zeitpunkt der Konsolidierung von Deutsche Biogas noch nicht feststehen.

Bei unveränderten Umsatz- und Ergebnisprognosen bestätigen wir unsere Kaufempfehlung bei einem Kursziel von 21,00 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren, Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus "Deutsche Nebenwerte" und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: Montega AG Kleine Johannisstraße 10 D-20457 Hamburg

Rückfragen & Kontakt:

Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0005