VHS Brigittenau: Jour fixe über Zukunftsperspektiven der Elementarpädagogik

Professionalisierung der Elementarpädagogik - Zukunftsperspektiven, Aufgaben, Herausforderungen

Wien (OTS) - Unter der Leitung der renommierten Expertin für Elementarpädagogik, Dr.in Heidemarie Lex-Nalis, veranstaltet das Institut für Kindergarten- und Hortpädagogik der VHS Brigittenau (20., Raffaelgasse 11-13) ein Jour fixe für ElementarpädagogInnen aus sämtlichen Tätigkeitsbereichen. Die Veranstaltungsreihe bietet die Möglichkeit, die Arbeit und Zukunftsperspektiven auf dem Feld der Elementarpädagogik gemeinsam zu reflektieren und zu analysieren, gemeinsame Zielvorstellungen zu entwickeln und gemeinsame Interessen in der Bildungspolitik und darüber hinaus zu formulieren. Das Jour fixe besteht insgesamt aus fünf Terminen. Startpunkt ist der 10. Oktober, Folgetermine finden wöchentlich mittwochs von 19.30 bis 21.00 Uhr in der VHS Brigittenau statt.

Behandelt werden Themen wie die Akademisierung der Ausbildung von KindergartenpädagogInnen, neue Aufgaben für die Arbeit mit Kindern, sich ändernde gesellschaftliche Anforderungen an die Organisationen, die Entwicklung von der Kinderbetreuungs- zur Bildungseinrichtung, die Perspektiven künftiger BAKIP- AbsolventInnen und vieles mehr. Die Ergebnisse dieses Jour fixe werden bei der Podiumsdiskusssion im März 2013 präsentiert.

Die Teilnahme an dem Jour Fix ist kostenlos, eine Anmeldung (ikh@vhs.at) ist bis spätestens 3.10.2012 unbedingt erforderlich. Weitere Informationen finden Sie unter www.vhs.at/ikh.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin
Tel.: 01/89 174-100 352
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005