Neuerscheinung: OVE-Handbuch 1 - Errichtungsbestimmungen für elektrische Anlagen

Graz (OTS) - Mit Anfang September ist das OVE-Handbuch 1 "Errichtungsbestimmungen für elektrische Anlagen" erschienen. Es handelt sich hierbei um eine Zusammenstellung der wesentlichen Bestimmungen für elektrische Anlagen, die - basierend auf der geltenden Fassung der Elektrotechnikverordnung - verbindlich anzuwenden sind. Das neue Handbuch bildet somit eine wichtige Grundlage für die rechtskonforme Ausführung von Elektroinstallationen.

Seit vielen Jahrzehnten werden vom OVE erarbeitete elektrotechnische Sicherheitsvorschriften gemäß Elektrotechnikverordnung verbindlich erklärt. Dadurch wird eine bundesweit einheitliche Grundlage für das hohe Schutzniveau der elektrischen Anlagen geschaffen. Die Verbindlicherklärung bietet Planern und Installateuren Rechtssicherheit bei der korrekten Anwendung der elektrotechnischen Sicherheitsvorschriften.

Kompakte Referenz

Mit dem Handbuch 1 "Errichtungsbestimmungen für elektrische Anlagen" stellt der OVE eine kompakte Referenz der Errichtungsanforderungen für Planer und Installateure bereit. Das Handbuch beinhaltet eine Zusammenfassung aller verbindlichen OVE-Bestimmungen für Haus- und Wohnungsinstallationen, mit eingearbeiteten Änderungen und den weiterführenden Fachinformationen der OVE-Normungsgremien.

Das zwei Ordner umfassende Handbuch ist ab sofort um 125,00 Euro exkl. MwSt. im OVE-Webshop (www.ove.at/shop) erhältlich.

Kooperation

Zur Vervollständigung wird das OVE-Handbuch in Kooperation mit oesterreichs energie gemeinsam mit den technischen Anschlussbedingungen TAEV herausgegeben. Damit stehen die technischen Grundlagen und Anforderungen für die Errichtung elektrischer Anlagen umfassend, kompakt und übersichtlich zur Verfügung.

Über den OVE:

Der Österreichische Verband für Elektrotechnik (OVE) repräsentiert alle Bereiche der Elektrotechnik und Informationstechnik und vertritt die Interessen seiner Mitglieder sowie der gesamten Branche auf nationaler und internationaler Ebene. Seine Kerngebiete sind die elektrotechnische Normung, die Zertifizierung, die Blitzortung und Blitzforschung sowie die fachliche Aus- und Weiterbildung. Der OVE ist der offizielle österreichische Vertreter bei IEC und CENELEC, den internationalen und europäischen Normungsorganisationen für die Elektrotechnik. Der OVE steht für die Förderung der Wissenschaft, die Vertretung des Berufsstandes des Elektrotechnikers und für die Sicherheit von elektrotechnischen Anwendungen. Die Aktivitäten seiner Fachgesellschaften dienen dem Erfahrungsaustausch, dem Aufbau von Expertennetzwerken und der Imagebildung.

Rückfragen & Kontakt:

OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik
Pressestelle
Mag. Kerstin Kotal
Krenngasse 37/5, 8010 Graz
Tel.: +43 316 873-7919
Fax: +43 316 873-7917
E-Mail: presse@ove.at

www.ove.at/shop
www.taev.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVE0001