Einladung zur PK von "Mozart & Science 2012" - 4. Internationaler Kongress der interdisziplinären Musikwirkungsforschung

Pionierrolle Niederösterreichs in der Musiktherapie - Experten setzen Hormonmessung & Herzfrequenzvariabilität in der Musiktherapie neu ein

Krems (OTS) -

Über die aktuellen Entwicklungen informieren:

  • Mag. Wolfgang Sobotka, Landeshauptmann-Stellvertreter, Land Niederösterreich
  • Priv. Doz. Mag. Dr. Gerhard Tucek, Studiengangsleiter Musiktherapie, IMC FH Krems
  • Univ.-Prof. Dr. Klaus Felix Laczika, Facharzt für Innere Medizin und Intensivmedizin, Universitätsklinik für Innere Medizin der Medizinischen Universität Wien

"Mozart & Science 2012" findet aus gutem Grund auch heuer wieder von 8. bis 10. November 2012 an der IMC Fachhochschule Krems statt:
Mit Unterstützung des Landes Niederösterreich entwickelt sich die Fachhochschule zusehends zu einem wichtigen musiktherapeutischen Forschungs- und Ausbildungsstandort. Vorbildfunktion hat auch die europaweit einzigartige, enge Kooperation von Forschung und Praxis:
Themen aus dem Klinikalltag fließen direkt in die Forschungstätigkeit von Lehrenden und Studierenden ein. Heimische Pionierarbeiten, die sich daraus entwickelten, setzen dabei neue Maßstäbe. Sie zeigen, wie Musiktherapie in der Praxis wirkt, welche Rolle die "musikalische Biografie" spielt und wie diese junge Wissenschaft das Gesundheitssystem positiv und unter dem Aspekt der Humanisierung verändern kann - Themen, die u.a. auch im Mittelpunkt des Kongresses stehen.

Wir möchten Sie herzlich zur Pressekonferenz im Vorfeld des Kongresses einladen, um Ihnen neben neuesten Erkenntnissen aus der Musiktherapie und Details zu "Mozart & Science 2012" auch eine heimische Pionierarbeit aus dem Bereich der Musiktherapie in der Intensivmedizin vorzustellen.

Themen der Pressekonferenz:

  • NÖ als Forschungs- & Ausbildungsstandort der Musiktherapie
  • Erster österreichischer Musiktherapie-Masterstudiengang
  • Aktuelle Themen in der Musiktherapie, neue Forschungsschwerpunkte an der IMC FH Krems
  • Wie wirkt Musiktherapie? Was ist die "musikalische Biografie", welche Rolle spielt sie? Wie kann Musiktherapie das Gesundheitssystem effizienter und humaner gestalten?
  • Anwendung der Herzfrequenzvariabilitäts- & Hormonmessung bei IntensivpatientInnen nach dem neuen Aspekt des richtigen Therapiezeitpunktes am Wiener AKH sowie in NÖ Landeskliniken
  • Vorschau "Mozart & Science 2012"

PK: Mozart & Science 2012 - 4. Internationaler Kongress der
interdisziplinären Musikwirkungsforschung


Datum: 5.10.2012, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort:
Die Lobby (zwischen Burgtheater und Café Landtmann)
Löwelstraße 20, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung bei
com.media PR, Mag. Dr. Karin Assadian
Tel.: +43 676/33 63 568
karin.assadian@commedia.co.at
www.commedia.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CMM0001