ARBÖ-Winterreifentest: Bridgestone holt sich Sieg nach Punkten

Markenreifen überzeugen - Sechs von sieben Reifen sehr empfehlenswert - Video zum ARBÖ-Winterreifentest unter www.arboe.at/reifentest

Wien (OTS) - Die Wintersaison ist noch auf Parkposition eingestellt, dennoch sollte sich bereits jetzt informieren, wer dieses Jahr vor dem Kauf neuer Winterreifen steht. Eine nützliche Hilfestellung und Übersicht bietet der aktuelle Winterreifentest, der gemeinsam vom ARBÖ mit seinen deutschen Partnern ACE (Auto Club Europa) und GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung) durchgeführt wurde. Der Test von sieben Premium-Winterreifen der Reifendimension 205/65 R 16, die als Basisbereifung der Kompaktklasse und auch zahlreicher kompakter SUV's dienen, bietet die optimale Ergänzung zu anderen Reifentests. Ein Video zum ARBÖ-Winterreifentest sowie das Testergebnis im Detail sind abrufbar unter www.arboe.at/reifentest.

Als Testsieger geht das Modell Bridgestone Blizzak LM-80, knapp dahinter reihen sich Continental CrossContact Winter und Nokian WR 3D auf Platz zwei und drei ein. Ebenfalls als sehr empfehlenswert wurden noch der Goodyear Ultra Grip 8, Dunlop SP Winter Sport 4d sowie das Modell Semperit SpeedGrip 2 von der Jury bewertet. "Es spricht sicher für die hohe Qualität der Designs und der Sicherheit sowohl auf trockener als auch nasser Straße, dass gleich sechs der Modelle als sehr empfehlenswert eingestuft wurden", so Andreas W. Dick, Motorjournalist des ARBÖ-Klubjournals FREIE FAHRT.

Schnee, Nässe und trockene Straße=

Die Testfahrzeuge Dacia Duster 4WD und dem VW Tiguan 4Motion wurden bei den Messungen mit den zu testenden Pneus über drei Fahrbahnverhältnisse gejagt: Schnee, Nässe und trockene Straße.

Fazit auf Schnee: Semperit, Nokian und Continental bieten auf Schneestraßen die größten Sicherheitsreserven. Aber auch Goodyear, Dunlop und Pirelli sind echte Schneefahrbahnkönner. Fazit bei nasser Fahrbahn: Goodyear bietet außergewöhnliche Sicherheit bei Aquaplaning, muss sich jedoch beim Bremsen auf nasser Fahrbahn von Bridgestone, Continental und Semperit geschlagen geben. Deshalb gewinnt Goodyear auf nasser Fahrbahn knapp vor Bridgestone und Continental. Eher wasserscheu: Semperit und Pirelli. Fazit auf trockenem Untergrund: okian gewinnt vor Continental, gefolgt von Bridgestone. Goodyear und Goodyear mit Punktegleichstand. Einziger Ausfall: Semperit

Eindeutiger Sieger in der Kategorie Wirtschaftlichkeit und Umwelt ist Bridgestone, der sich den Gesamtsieg knapp vor Continental auf der Zielgerade holen kann. Weit abgeschlagen in dieser Kategorie:
Pirelli.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 891 21-205
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001