Margareten: Rezitationen von Gayer und Karner-Schwetz

Wien (OTS) - Zu einer Lesung mit den Autoren Karin Gayer und Christian Karner-Schwetz lädt der Kultur-Verein "read!!ing room" (5., Anzengrubergasse 19/1) am Samstag, 29. September, ein. Der Rezitationsabend beginnt um 19.30 Uhr. Vorgetragen werden reizvolle Lyrik- und Prosa-Texte. "Das Helle und das Dunkle zeichnen meinen grenzgängerischen Weg, von welchem ich täglich neu überrascht werden will", sagt Karin Gayer. Die 1969 geborene Wiener Schriftstellerin hat in der Vergangenheit unter anderem die Erzählung "Nachtfieber" sowie den Lyrik-/Kurzprosa-Band "Flechtwerk" veröffentlicht und stellt nunmehr neue Werke vor. Von Christian Karner-Schwetz, Jahrgang 1962, sind zuletzt Beiträge in den Anthologien "Chaos-Frauen und Macho-Männer" und "Liebesgedichte" erschienen. Vorher schrieb der Wiener Literat den Roman "Traanbecks Ausnahmezustand" (2011) und publizierte die Kurzgeschichten-Sammlung "Zwischen Brot und Spiel" (2010). Die ehrenamtlich arbeitenden Vereinsleute ersuchen die Zuhörer um Spenden (Empfehlung: 5 Euro für Eintritt/Getränke). Nähere Auskünfte zu der Veranstaltung fordern Literaturfreunde unter der Telefonnummer 0699/19 66 22 42 oder via E-Mail an. Die E-Mail-Adresse des Vereins "read!!ing room" heißt readingroom@chello.at. Informationen im Internet: www.e-zine.org/. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003