Hohes Ehrenzeichen des Landes NÖ für Otto Pendl

"Ein politischer Praktiker"

St. Pölten (OTS/NLK) - Als einen "politischen Praktiker, der weiß, wie man Problemfelder anspricht und angeht" bezeichnete Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am heutigen Dienstag, 25. September, den Nationalratsabgeordneten und Bürgermeister von Trumau, Otto Pendl, dem heute das "Silberne Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich" verliehen wurde.

Pröll dankte Pendl für dessen "klares Bekenntnis zum Bundesland Niederösterreich", aber auch für seine "Handschlagqualität, Geradlinigkeit und Klarheit". Pendl habe "Vorbildwirkung" vor allem in Bezug auf die "Zusammenarbeit im Interesse der Gemeinde, des Landes und der Republik", so Pröll.

"Die Geschichte unseres Landes ist eine Erfolgsgeschichte", sagte Otto Pendl in seinen Dankesworten. Er wünsche sich, "dass die Zukunft der Menschen in unserem Bundesland und in unserer Republik so gestaltet wird, wie die Menschen ein Recht darauf haben."
Der im Jahr 1951 geborene Otto Pendl ist seit 1998 Bürgermeister der Marktgemeinde Trumau und ebenso seit 1998 Abgeordneter zum Nationalrat. Er ist u. a. auch Präsident des niederösterreichischen Samariterbundes.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004