3. Oktober 2012: "Innovationen und Ressourcen" - Expert Talk an der FH Technikum Wien mit Dr. Kurt Hofstädter, Siemens AG Österreich

Wien (OTS) - Innovationen erzeugen Wirtschaftswachstum und steigende Produktivität. Innovationen verbessern die Lebensqualität und Gesundheitsversorgung der Menschen. Innovationen tragen dazu bei, den Ressourcen- und Energieverbrauch zu senken. In seinem Vortrag im Rahmen der Expert Talks an der Fachhochschule Technikum Wien wird Kurt Hofstädter am 3. Oktober 2012 der Frage nachgehen, warum und wie Innovationen zum Erfolg eines Unternehmens beitragen.

Anhand konkreter Beispiele wird gezeigt werden,

  • wie die industrielle Produktion flexibler, effizienter und wettbewerbsfähiger gemacht werden kann,
  • wie Städte wachsen und gleichzeitig hohe Lebensqualität bieten können,
  • wie eine optimale und zugleich bezahlbare Gesundheitsvorsorge für die gesamte Bevölkerung gewährleistet werden und
  • wie Wirtschaftswachstum geschaffen und gleichzeitig der Ressourcen- und Energieverbrauch vermindert werden kann.

DI Dr. Kurt Hofstädter, MBA ist Head of Sector Industry CEE der Siemens AG Österreich.

Der Expert Talk zum Thema "Innovationen und Ressourcen" findet am Mittwoch, dem 3. Oktober 2012, um 19.00 Uhr im HS A1.04 der FH Technikum Wien, Höchstädtplatz 5, 1200 Wien statt. Wir ersuchen um Anmeldung unter www.technikum-wien.at/termine.

Expert Talks

Die Expert Talks sind eine Veranstaltungsreihe des Bachelor- und des Master-Studienganges Internationales Wirtschaftsingenieurwesen an der FH Technikum Wien. Namhafte Expertinnen und Experten aus der (internationalen) Wirtschaft und Politik sprechen jeweils über aktuelle Themen und Entwicklungen. Zur Teilnahme an den Vorträgen sind neben Studierenden der FH Technikum Wien auch alle sonst Interessierten herzlich eingeladen.

Fachhochschule Technikum Wien

Mit derzeit knapp 6.000 AbsolventInnen und mehr als 2.700 Studierenden sowie 11 Bachelor- und 17 Master-Studiengängen ist die FH Technikum Wien die größte rein technische Fachhochschule in Österreich. Das wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig praxisnahe Studienangebot ist überaus vielfältig. Die Studiengänge werden in Vollzeit- und/oder berufsbegleitender Form sowie als Fernstudium angeboten. Neben einer qualitativ hochwertigen technischen Ausbildung wird an der FH Technikum Wien auch großer Wert auf Sprachausbildung sowie wirtschaftliche und persönlichkeitsbildende Fächer gelegt. Sehr gute Kontakte zu Wirtschaft und Industrie eröffnen den Studierenden bzw. AbsolventInnen beste Karrierechancen. Die FH Technikum Wien wurde 1994 gegründet und erhielt im Jahr 2000 als erste Wiener Einrichtung Fachhochschulstatus. Sie ist ein Netzwerkpartner des FEEI -Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie.

www.technikum-wien.at

Rückfragen & Kontakt:

Fachhochschule Technikum Wien
Mag. Andrea Russ-Linder
Leiterin Unternehmenskommunikation
Fachhochschule Technikum Wien
Höchstädtplatz 5, 1200 Wien
Tel.: +43 1 333 40 77-456
andrea.russ-linder@technikum-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEC0001