Yellow Café - Raiffeisen aktiv für Studierende

"Wir wünschen einen guten Start ins Semester"

Wien (OTS) - Seit wenigen Tagen ist es so weit - die Yellow Cafés der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien haben wieder vor den größten Universitäten Wiens geöffnet. Neben kostenlosem fairtrade-Kaffee wird ein umfangreiches Studierenden-Service geboten. Die lounge-artigen Cafés laden ein Pause zu machen, sich zurückzulehnen und zu entspannen. Informationen über aktuelle Gewinnspiele, Ausbildungsmöglichkeiten und Förderungen ergänzen das Angebot.

Vor Semesterbeginn laden die Yellow Cafés von Raiffeisen in Wien an drei Standorten ein: In der Aula der Wirtschaftsuniversität hat man bis 12.10.2012 die Möglichkeit, sich bei einer heißen Tasse fairtrade-Kaffee zu entspannen. Vor der Hauptuniversität im Rondeau vor dem Haupteingang lädt das Yellow Café bis 16.10.2012 zum Chillen ein. Im Freihaus der Technischen Universität kann man sich im Erdgeschoß gegenüber vom Portier bis 12.10.2012 zurücklehnen, Süßes von Manner genießen und den Uni-Stress vergessen. In relaxter Atmosphäre können sich Studierende hier nicht nur zurückziehen und die Ruhe genießen, die Yellow Cafés mit ihrem Lounge-Charakter sind ebenfalls zum Freunde treffen und um abzuschalten ideal geeignet.

Kraft-Kinz: "Wir wünschen einen guten Start ins Semester"

"Raiffeisen in Wien versteht sich als Partner für Studierende, der Raum geben möchte für Lebensfreude, Information und Dialog", so GD Stv. Georg Kraft-Kinz, der für die Angebote von Raiffeisen in Wien für Privatkunden verantwortlich ist. "Die Yellow Cafés sind Orte der Begegnung und unser sichtbarer Wunsch für einen guten Start ins Semester!" - Raiffeisen hat als Finanzpartner ein umfassendes Paket für Studierende, das auch eine Reihe von Vergünstigungen für Studium und Freizeit umfasst. www.raiffeisenbank.at

iPad-Station, WLAN Hotspot und Gewinnspiele im Yellow Café

Das Yellow Café hat ein breites Angebot. Sollten dringende Recherchen oder eine Gruppenarbeit anstehen, kann man im Yellow Café die iPad-Station zur Online-Recherche nutzen. Für all jene, die ihren Laptop selbst mitbringen oder keine Flatrate am Smartphone besitzen, steht ein kostenloser WLAN Hotspot zur Verfügung. Nicht nur süße Leckereien und heißer Kaffee an kalten Tagen, sondern auch attraktive Preise warten in den Yellow Cafés auf zukünftige Gewinnertypen. Verlost wird unter anderem eine Reise zu den MTV European Music Awards (EMAs) in Frankfurt oder 2x2 VIP-Pässe für das Novarock-Festival. Technikaffine können durch das Einscannen des QR-Codes der Flugblätter gleich über das iPad herausfinden, ob ein Gewinn auf sie wartet. Das Yellow Café Goodie-Pack erfüllt viele Wünsche, denn mit einem Student-Planner, einem zweiwöchigen Kurier-Gratis-Abo und diversen Goodies von Kooperationspartnern der Raiffeisen macht das Studieren gleich um einiges mehr Spaß.

Erfahrungsaustausch und Kommunikation

Yellow Cafés bauen auf dem Grundsatz "von Studenten für Studenten" auf und informieren über das umfassende Studierendenangebot. Die Betreuer in den Cafés sind ebenfalls Studierende und können sich mit den Fragen und Problemen gut identifizieren. Damit kann eine optimale Beratung rund um das Studium mit all seinen Höhen und Tiefen sichergestellt werden. Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten und Förderungen erhält man hier aus erster Hand. Beim Relaxen im Yellow Café ergibt sich leicht eine nette Unterhaltung mit anderen Studenten und diese bietet nicht nur einen Wissens- und Erfahrungsaustausch, sondern auch die Möglichkeit neue Freunde zu finden.

Nähere Infos unter: www.studierendenkonto.at, www.raiffeisenbank.at/yellowcafe

Rückfragen & Kontakt:

Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien
Öffentlichkeitsarbeit
Mag. (FH) Katharina Wallner, Tel.: 051700/93005
katharina.wallner@raiffeisenbank.at
www.raiffeisenbank.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RWN0001