Internationaler Studentenwettbewerb von Henkel mit Finale in Shanghai

Henkel Innovation Challenge6 mit Fokus "Nachhaltigkeit"

Wien (OTS) - 6. Auflage für die "Henkel Innovation Challenge":
Studenten aus 27 Ländern - darunter auch Österreich - sind auch heuer eingeladen, sich mit innovativen und nachhaltigen Ideen bis zum 12. Dezember unter www.henkelchallenge.com zu bewerben. Aufgabe ist es, ein nachhaltiges Konzept für ein Produkt einer Henkel-Marke oder eine innovative Technologie für Kunden und Märkte im Jahr 2050 zu entwickeln. Das Gewinner-Team wird im März 2013 in China, dem Heimatland der Vorjahressieger, ermittelt.

Pünktlich zum Start des neuen Semesters bekommen Studenten bei Henkel die Chance, in Zweier-Teams ihre Zukunftsvisionen vorzustellen - und zwar für einen der drei Henkel-Unternehmensbereiche Beauty Care, Wasch-/Reinigungsmittel oder Adhesive Technologies. Neu in diesem Jahr: Die Konzepte müssen sich an der Henkel-Nachhaltigkeitsstrategie, die unter dem Motto "Mit weniger Ressourcen mehr erreichen" steht, orientieren. Die Studenten sind aufgefordert, mit ihren innovativen Produkt- oder Technologiekonzepten einen Beitrag zur nachhaltigen Unternehmensentwicklung entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu leisten - von der Rohmaterialauswahl über nachhaltige Produktion und Vertriebsprozesse bis hin zum Verkauf und Verbrauch.

Ob Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure oder Naturwissenschaftler - Studenten aller Fachrichtungen sind eingeladen, an der "Henkel Innovation Challenge" teilzunehmen. Der Wettbewerb ist offen für junge Visionäre aus der ganzen Welt: Teams aus zwölf europäischen Ländern, elf Staaten der Region Asien-Pazifik, drei lateinamerikanischen Ländern und den USA können in diesem Jahr teilnehmen.

Nach der Bewerbungsphase bekommen ausgewählte Studententeams aller teilnehmenden Länder die Möglichkeit, ihre Projekte mit Unterstützung erfahrener Henkel-Manager weiterzuentwickeln und diese im Februar 2013 in den jeweiligen nationalen oder regionalen Halbfinals zu präsentieren.

Die Gewinnerteams der einzelnen Finals werden dann im internationalen Finale, das vom 18. bis 20. März 2013 in Shanghai stattfinden wird, mit ihrer Idee antreten. Die drei Siegerteams bekommen die Möglichkeit, in einem Treffen den Henkel-Vorstandsvorsitzenden Kasper Rorsted persönlich kennenzulernen, und gewinnen zusätzlich einen Geldpreis: Das Gewinnerteam erwartet ein "Around the world"-Ticket im Wert von 10.000 Euro, das zweitplatzierte Team erhält 4.000 Euro, das drittplatzierte 2.000 Euro.

Neben spannenden Erfahrungen und viel Spaß bietet der Wettbewerb jungen Talenten die Chance, frühzeitig wertvolle persönliche Kontakte zu Henkel zu knüpfen. Während der "Henkel Innovation Challenge" stehen den besten Teams erfahrene Henkel-Manager als Berater und Mentoren zur Seite. Henkel hält zu vielen Teilnehmern über den Wettbewerb hinaus Kontakt - zahlreiche Nachwuchstalente wurden in den letzten Jahren bereits über das Netzwerk der "Henkel Innovation Challenge"-Teilnehmer rekrutiert.
Bewerbungsmodalitäten und weitere Infos finden sich unter www.henkelchallenge.com und auf der Facebook-Seite www.facebook.com/henkelchallenge, die bereits mehr als 12.000 Fans hat. Außerdem sind dort Foto- und Video-Impressionen der vergangenen Jahre zu finden.

Karriere-Infos: www.henkel.at/karriere

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Sgiarovello
Leiter Unternehmenskommunikation Österreich
Henkel Central Eastern Europe GmbH
Corporate Communications
Erdbergstrasse 29, A - 1030 Vienna
Phone: (+43 1) 71104 2744
Facsimile: (+43 1) 71104 2650
E-mail: michael.sgiarovello@henkel.com
Internet: http://www.henkel.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HAG0001