Medien und Integration - "Journalistenpreis Integration" heute erstmals vergeben

Weiterer Vorschlag des Expertenrats wird umgesetzt

Wien (OTS) - Erstmals vergeben wird heute der "Journalistenpreis Integration", der mit 10.000 Euro einer der am höchsten dotierten Medienpreise Österreichs ist. Der Preis, der heute im Rahmen der Österreichischen Medientage in der Wiener Stadthalle an seine Gewinner überreicht wird, richtet sich an Journalistinnen und Journalisten, die sich den vielfältigen Facetten von Integration in differenzierter und umfassender Weise widmen. Je 5.000 Euro gehen an einen Preisträger aus Printmedien und aus den elektronischen Medien. Vergeben wird der Preis durch den Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) und das Staatssekretariat für Integration.

Die Vergabe des Preises wurde im Maßnahmenkatalog des unabhängigen Expertenrats für Integration unter dem Vorsitz von Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann vorgeschlagen. Eine hochkarätige Jury hat die Preisträger ausgewählt. Unter dem Vorsitz von Dr. Hans Winkler (ehem. Leiter des Wien-Büros der "Kleinen Zeitung") befanden sich in der Jury Arabella Kiesbauer (Moderatorin), Dr. Doris Appel (Leiterin der ORF-Religionsabteilung), Claus Reitan (Chefredakteur Die Furche), Dr. Simon Kravagna (Herausgeber Das Biber), Mag. Gerald Grünberger (Geschäftsführer des VÖZ), Mag. Franz Wolf-Maier (stv. Geschäftsführer des Integrationsfonds), Mag. Zarko Radulovic, (Leiter der Medienservicestelle Neue ÖsterreicherInnen) sowie Mag. Murat Düzel (Leiter des Integrationsservice NÖ).

Rund 80 Beiträge wurden eingesandt. Nominiert sind Beiträge aus den Bereichen Print, TV, Radio und Online. Die Preisverleihung erfolgt heute, 25. September 2012, um 12 Uhr im Rahmen der Österreichischen Medientage in der Wiener Stadthalle, Halle F.

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat für Integration
Pressereferat
1010 Wien, Minoritenplatz 9
Tel +43 1 53126-7005
kristina.rausch@bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001