Grazer Herbstmesse eröffnet am Mittwochabend mit Österreichs größter Jubiläums-Ausstellung zum Thema "175 Jahre Eisenbahn für Österreich"

Graz (OTS) - Die Grazer Herbstmesse eröffnet in diesem Jahr mit einem fulminanten Eröffnungsabend am Mittwoch, 26. September ab 17 Uhr. Anschließend geht sie bis Montag, den 1. Oktober täglich ab 10 Uhr über die Bühne. Mit an Bord: 500 Aussteller aus 11 Nationen und die Sonderausstellung "175 Jahre Eisenbahn für Österreich".

Vor 175 Jahren, genauer gesagt seit am 23. November 1837, begann das Eisenbahnzeitalter in Österreich. Und dieses Jubiläum wird gebührend gefeiert: Die Sonderausstellung auf der Grazer Herbstmesse wartet mit einem Programm auf, das nicht nur eingefleischte Eisenbahn-Fans in Fahrt bringen wird. PS-Starke Exponate, historische Schmankerl, aktuelle Hintergrund-Infos sowie Trend und Technologien der kommenden Jahrzehnte werden gezeigt. So wird eine 86 Tonnen schwere TAURUS-Lokomotive der ÖBB am Ostbahnhof "ausgegleist" und mit einem Schwertransporter in die Messehalle B überstellt. Daneben finden die Besucher die dienst-älteste Dampflok der Welt, die während der Messe als zeitgeschichtlicher Kontrast zur TAURUS zu bestaunen ist. In einer Zeitreise von den Anfängen der Bahn bis zur Schwelle in die Zukunft werden folgende Themenschwerpunkte auf einer Ausstellungsfläche von mehr als 2.000 m2 in den Foyers der Stadthalle und auf rund 3.000 m2 im überdachten Freibereich der Halle B präsentiert: Die Anfänge der Bahn, Schienenfahrzeugtechnologie, Infrastruktur und Bahnbau, Bahnbetrieb, Bahn und Wirtschaft sowie Bahn in der Steiermark.

Mehr als 40 Aussteller und Partner präsentieren bei dieser Sonderausstellung modernste Technologien zum System Bahn. Ausstellungs-Highlights sind unter anderem:

  • Original Taurus-Lokomotive der ÖBB mit einem Gewicht von 86 Tonnen und 20 Metern Länge
  • Original-Dampflok GKB 671, dienstälteste Dampflok der Welt (einziges bewegliches Denkmal der Steiermark
  • Railjet-Führerstands-Simulator
  • Schienenfahrzeugtechnologie aus Österreich
  • Präsentation des Systems "Twindexx" der Bombardier Transportation
  • Fahrgestelle aus dem Welt-Kompetenzzentrum der Siemens Rail Systems in Graz
  • Infrastrukturprojekte der ÖBB (Koralmbahn, Semmeringbahn, Modernisierung des Arlbergtunnels)
  • Großmodelle der Gleisbaumaschinen "Stopf-Express" von Plasser & Theurer, sowie "Schienenladezug" von Robel Bahnbau
  • Schienen- und Weichentechnologie der voestalpine
  • Informationen und Innovationen der ÖBB

Alle Informationen und Termine zum Jubiläumsjahr und zur Sonderausstellung unter www.bahn-fuer-oesterreich.at

Freier Eintritt beim Herbstmesse-Opening am Mittwochabend

Am Mittwoch, den 26. September, findet das OPENING der diesjährigen Grazer Herbstmesse statt, bei dem alle Messehallen und das Freigelände von 17 bis 21 Uhr für das Publikum geöffnet sein werden, der Vergnügungspark sogar bis 24 Uhr - und das bei freiem Eintritt! Von Donnerstag, den 27. September bis Montag, den 1. Oktober kommen die Messefans täglich von 10 bis 18 Uhr auf ihre Kosten. Während der offiziellen Eröffnung der Grazer Herbstmesse, bei der sich ÖBB-Vorstandsvorsitzender Mag. Christian Kern die Ehre geben wird, schwingen die Steirischen Tanzschulen und die Rock'n'Roll-Gruppe "RRC Formation 88" das Tanzbein. Modenschauen, actiongeladene Modell-Nachtflugvorführungen und Offroad-Autorennen sowie der Eröffnungstanzabend der steirischen Tanzschulen mit Live-Musik und den Dancingstars-Profis Lenka Marosiová und Thomas Kraml sorgen für weiteren Schwung.

FACTS HERBSTMESSE 2012

OPENING am Mittwoch, 26. September ab 17 Uhr - Freier Eintritt! Messe: Donnerstag, 27. September bis Montag, 1. Oktober,
täglich von 10 bis 18 Uhr
Eintritt: 7 Euro, ermäßigt: 4 Euro.
Informationen & Programm: unter www.grazerherbstmesse.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag.(FH) Bianca Riedl
Marketing- und PR-Koordination
Messeturm, 5.Stock
Messeplatz 1, A-8010 Graz
Tel: + 43 316 8088-259
Fax: + 43 316 8088 233
e-mail: bianca.riedl@mcg.at
www.mcg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MCG0001