Stadthallenbad: Neuer Test für Becken

Befüllung der Bassins soll zeigen, wo die Mängel liegen

Wien (OTS) - Wie die "bz-Wiener Bezirkszeitung" - ein Titel der RMA -in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, steht die Sanierung des Stadthallenbades vor einer entscheidenden Phase. Im Rahmen des Beweissicherungsverfahrens am Bezirksgericht Fünfhaus werden die drei Hauptbecken testweise gefüllt. Damit soll geklärt werden, wo genau die undichten Stellen liegen.

Bei den Ermittlungen zur Statik gibt es schon einen abschließenden Bericht. Offen sind noch die Untersuchungen zur Durchströmung der Becken, zu den Hebevorichtungen, zum Feuchtigkeitseintritt bei der Fassade sowie zu den Mängeln bei den Verfliesungsarbeiten.

RMA - Regionalmedien Austria:

2009 von der Styria Media Group AG und der Moser Holding AG gegründet, steht die RMA österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen. Die RMA vereint unter ihrem Dach insgesamt 140 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg, sowie Grazer, Kärntner Regionalmedien, Brennpunkt Schwaz und Wörgler & Kufsteiner Rundschau. Weiters bieten die Internet-Portale meinbezirk.at, woche.at und grazer.at auch im digitalen Bereich lokale und regionale Inhalte.

Weiterführende Links:
bz-Wiener Bezirkszeitung: www.meinbezirk.at/wien www.facebook.com/wiener.bezirkszeitung
RMA - Regionalmedien Austria AG: www.regionalmedien.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sebastian Baryli
Stv. Chefredaktion
bz-Wiener Bezirkszeitung
Weyringergasse 35, 1040 Wien
M + 43 664/80 666 5613
s.baryli@bezirkszeitung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REG0001