Der Österreichische Verein für Kraftfahrzeugtechnik (ÖVK) sponsert Studentinnen des Maschinenbaus!

Wien (OTS) - Während bei manchen Studienrichtungen mühsame Prozeduren erfüllt werden müssen, um studieren zu dürfen, gibt es im Maschinenbau ausreichend Studienplätze, gute Betreuung und nach Studienabschluss beste Chancen in Industrie und Wirtschaft.

Da der Frauenanteil viel zu gering ist, fördert der ÖVK Studentinnen des Maschinenbaus der Technischen Universitäten Wien und Graz und der Montanuniversität Leoben mit je EURO 1.000.

Voraussetzungen sind der Nachweis eines ordentlichen Studiums im WS 2012/2013 und die Erbringung von mindestens 70% der Soll-Prüfungsleistungen des Studienjahres 2011/2012
(Einreichfrist: 31. Oktober 2012).

Die Zahl der Förderungen ist zunächst auf 50 begrenzt.

Einreichung und Auskunft:

ÖVK
Elisabethstraße 26/24, 1010 Wien
www.oevk.at
Tel: 01-5852741-0, Fax: DW-99
E-Mail: info@oevk.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICHISCHER VEREIN FÜR KRAFTFAHRZEUGTECHNIK (ÖVK)
A 1010 Wien, Elisabethstraße 26; Telefon: +43/1/585 27 41-0
Internet: www.oevk.at; E mail: info@oevk.at
Rückfragehinweis: Univ.-Prof. Dr. Hans Peter Lenz
E-Mail: info@oevk.at
Telefon: 01-5852741-0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KFZ0001