Stadt Wien startet "Energiesparmeisterschaft 2012"

Mitmachen, Strom sparen, doppelt gewinnen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten

Wien (OTS) - Unter dem Motto "Ganz Wien knipst den Zähler" startet die Stadt Wien ihre "Energiesparmeisterschaft 2012". "Wir wollen in den nächsten Wochen möglichst viele Wienerinnen und Wiener dazu bringen, bewusst mit ihrem Stromverbrauch umzugehen und zu erkennen, dass man Sparen kann ohne auf Komfort zu verzichten. Nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, sondern mit Augenzwinkern und Spaß. Wer mitmacht, kann sogar zwei Mal gewinnen: erstens bringt Stromsparen etwas fürs eigene Geldbörsel und zweitens kann man im Rahmen der Meisterschaft Preise wie E-Bikes, LED-Leuchten oder sogar besonders sparsame Haushaltsgeräte gewinnen. Wir wollen als Stadt Wien damit ein klares Zeichen setzen: Wir wollen mit unserer 'Energiesparmeisterschaft' das Bewusstsein bei den BürgerInnen stärken, wie sie mit wenig Aufwand für mehr Geld in der eigenen Geldbörse sorgen können und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Denn der sparsame Umgang mit Energie ist eine zentrale Herausforderung der kommenden Jahre und Jahrzehnte", erklärte Wiens Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou.

Bernd Vogl, Leiter der MA 20 (Energieplanung) ergänzt: "Im größten Teil der Haushalte gibt es Möglichkeiten zu sparen. Würden alle Wiener Haushalte unnötigen Standby-Verbrauch vermeiden, könnten allein in Wien rund 460 GWh Strom pro Jahr gespart werden. Dadurch könnte eine Einsparung erzielt werden, die der jährlichen Stromerzeugung von rund 150 Windkraftanlagen entspricht. Würden alle Wiener Haushalte fünf 60 Watt Glühbirnen gegen fünf LED-Leuchtmittel tauschen, könnten dadurch rund 470 GWh jährlich an Strom gespart werden. Diese Menge entspricht dem jährlichen Verbrauch aller U-Bahnen und Straßenbahnen Wiens. Beides gemeinsam würde ungefähr der jährlichen Stromerzeugung des Donaukraftwerks Freudenau enstprechen."

Zähler knipsen und gewinnen - so funktioniert die "Energiesparmeisterschaft"

Ziel der "Energiesparmeisterschaft" ist es, zwei Wochen durchgehend den eigenen Stromverbrauch zu messen - eine Woche, indem man den Stromverbrauch unter normalen Bedingungen misst und eine Woche, in der man versucht, bewusst Strom im eigenen Haushalt zu sparen. Wem es gelingt, 1 Kilowattstunde pro Tag, als insgesamt 7 Kilowattstunden weniger zu verbrauchen als unter normalen Bedingungen, gehört schon zu den Meistern und kann eines von 10 Citybikes oder den Hauptpreis -stromsparende Geräte für zu Hause im Wert von 4.000 Euro - gewinnen. Um zu zeigen, dass es wirklich gelungen ist, müssen die TeilnehmerInnen den Zählerstand ihres Stromzählers knipsen - zu Beginn und zum Ende jeder Woche. Die Schritte zum "Energiesparmeister" im Einzelnen:

1. Auf www.energie-gewinnen.at für die Energiesparmeisterschaft registrieren.
2. Zähler knipsen.
3. Foto auf www.energie-gewinnen.at hochladen.
4. Eine Woche normalen Stromverbrauch messen.
5. Foto auf www.energie-gewinnen.at hochladen.
6. Eine Woche Stromsparen.
7. Foto auf www.energie-gewinnen.at hochladen.

Für alle TeilnehmerInnen gibt es ein T-Shirt mit dem Meisterschaftslogo und der Aufschrift "O'draht".

Stromspartipps der WienerInnen sammeln und teilen
Auf www.energie-gewinnen.at können sich die WienerInnen nicht nur wertvolle Tipps zum Stromsparen in den eigenen vier Wänden von ExpertInnen holen, sondern auch ihre eigenen Erfahrungen austauschen und teilen. Die besten Energiespartipps werden von einer eigenen Fach-Jury ausgewählt und gesondert mit einem Satz LED Leuchten für zu Hause prämiert.

Meisterschaftsbeginn am 1. Oktober

Ab dieser Woche wird im öffentlichen Raum für die Teilnahme an der Energiesparmeisterschaft geworben. Registrieren und mitmachen können sich die Wienerinnen und Wiener ab 1. Oktober. Die "Energiesparmeisterschaft 2012" läuft von 1. Oktober bis 12. November. Es kann bis spätestens 2 Wochen vor Kampagnenende kann jederzeit eingestiegen und mitgespielt werden - wenn man will auch öfters.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Patrik Volf
Mediensprecher Vizebgmin Maria Vassilakou
Tel.: 01 4000 81693
email: patrik.volf@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0020