BZÖ-Fauland: Cap beweist Unbelehrbarkeit der SPÖ

Wien (OTS) - "Im Stil des Bruno Kreisky, zu dem ihm aber das Format fehlt, hat Cap nur versucht, alle unangenehmen Fragen zu ignorieren und planieren", kritisierte BZÖ-Bündniskoordinator Markus Fauland in seiner Reaktion auf die Aussagen des SPÖ-Klubobmannes in der ORF-Reihe "Journal zu Gast". "Neues war nicht zu hören, Cap hat nur bewiesen, wie unbelehrbar die SPÖ ist, die im Falle das beinahe-Platzens des U-Ausschusses die Schuld ausschließlich bei den anderen Parteien sieht", so Fauland.

"Das war nur ein Reden um den heißen Brei, um Faymann in der Inseratenaffäre zu schützen", erklärte Fauland. Cap hat laut Fauland auch schon Einblick gegeben, was die Österreicher erwartet, wenn die SPÖ auch künftig in der Regierung ist: "Sturheit, ein weiteres Drehen an der Steuerschraube und Belastungen - treffen wird es wieder den Mittelstand", warnte Fauland.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0001