Autofreier Tag 2012: Petrovic will 365-Euro-Öffi-Jahresticket für alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher!

Grüne sind sich sicher: Angebot muss stimmen, dann kommt Verzicht aufs Auto automatisch

St. Pölten (OTS) - "Ein Tag ohne Auto ist für viele Menschen in Niederösterreich derzeit reine Illusion. So realistisch muss man sein. Die Öffis sind vielerorts so schlecht ausgebaut, dass man regelrecht gezwungen wird, ins Auto zu steigen, um möglichst schnell von A nach B zu kommen", bringt Madeleine Petrovic anlässlich des Autofreien Tags 2012 die Situation der NiederösterreicherInnen auf den Punkt.
Das Ziel der Grünen sind daher 7 autofreie Tage in der Woche für jeden, der sich nicht freiwillig in den Stau stellen, Parkplatz suchen, teures Benzin tanken und gestresst ankommen will.
Und wie wollen die Grünen das schaffen? "Ganz einfach. Man zahlt den ÖBB mehr Geld für Taktverdichtungen, mehr Verbindungen, mehr Waggons. Natürlich verlangen wir für unser Geld auch besseres Service. Wir sparen bei Straßenbauprojekten und stecken das Geld lieber in Regionalexpressbahnen. Das Konzept der Badner Bahn funktioniert ja schließlich auch", nennt die Grüne Klubchefin Madeleine Petrovic einige Beispiele.
Und dann holt die Grüne noch ein Ass aus dem Ärmel, um Öffi-Fahren attraktiver zu machen: "Wir wollen das NÖ Öffi-Jahresticket um 365 Euro für alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher! Mit diesem Ticket sollen die Menschen alle Öffis in Niederösterreich nutzen können - für nur 1 Euro pro Tag, das ganze Jahr über." Madeleine Petrovic ist überzeugt: Der europäische Autofreie Tag am 22. September ist der beste Tag, um den Menschen zu sagen und zu zeigen, wie Verkehr gehändelt werden kann. In ganz Niederösterreich laden Grüne an diesem Tag zu Veranstaltungen, die eines gemeinsam haben: die Demonstration der leistbaren, schnellen und stressfreien Mobilität der Zukunft. "Testen Sie den autofreien Tag und entscheiden Sie selbst, wie es sich anfühlt, das Auto stehen zu lassen. Für die Umwelt, das Klima und die Mitmenschen lohnt es sich auf jeden Fall. Ich bin mir sicher, wenn die Alternative passt, steigt man gerne um. Wir Grüne sorgen für die Alternativen zum Auto", hält die Grüne Klubchefin Madeleine Petrovic am Autofreien Tag 2012 fest.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Tel.: Mobil: +43/664/8317500
kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001