FPÖ-Strache: Teilung des Kosovo wäre guter Kompromiss

Wien (OTS) - "Es muss Gerechtigkeit für die serbischen Mehrheitsteile im Kosovo geben", sagte der freiheitliche Bundesparteiobmann HC Strache in Reaktion auf die Forderung des serbischen Ministerpräsidenten Ivica Dacic, der sich für eine Teilung des Kosovo ausgesprochen hat. "Eine Teilung ist die einzige dauerhafte Lösung für Frieden und gegenseitige Anerkennung", so Strache.

Es sei höchste Zeit, dass die EU ihre negative Haltung gegenüber Serbien aufgebe und auch auf die Rechte der Serben eingehe, forderte Strache. "Eine Teilung des Kosovo wäre daher ein Anfang und guter Kompromiss für beide Seiten", so Strache.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0002