Der Wohnraum wird zum kreativen (Selbst-)Ausdruck

Wien (OTS) - Der Herbst steht vor der Tür: Das Thermometer zeigt sinkende Temperaturen, während die Bäume ihr Blätterkleid wechseln und das Leben wieder mehr in geschützten Räumlichkeiten stattfindet. Die eigenen vier Wände sind Ort der Behaglichkeit, der sich nach Angaben der österreichischen Möbelindustrie zunehmend den individuellen Bedürfnissen anpasst. Grundrisse werden fließender und offener.

Statt die Räume zu überladen, setzt man auf stilvolle Akzente und trendige Wohnaccessoires. Stile, Formen und Farben werden wild miteinander kombiniert - von zarten, verwaschenen Pastelltönen, über ein knallbuntes Farbenspiel bis hin zu starken schwarz-weiß Kontrasten. Formen sind sowohl kubisch klar als auch organisch rund und skulptural. Ob unkonventionell oder ganz klassisch: Trend ist, was gefällt und von guter Qualität ist. Der Kunde wünscht sich eine gelungene Kombination von gutem Design und guter Qualität, wie der Möbelverband betont. Dies spiegelt ein Qualitätsbewusstsein wider, das sich von Massenware und Wegwerfprodukte abwendet und auf neuen persönlichen Ausdruck setzt. "Die Individualisierung der Möbel stellt die Möbelindustrie vor neue Herausforderungen: Bereits beim Entwurf fließen Bedürfnisse und Wünsche der Kunden ein und lassen den Designprozess vielschichtiger und komplexer werden," so Dr. Georg Emprechtinger, Vorsitzender der österreichischen Möbelindustrie. Daneben sind multifunktionale Extras stark gefragt: Sofas wandeln sich in Sekundenschnelle zu Schlafflächen, Tische können mit einem Handgriff verlängert werden und Flachbildschirme werden per Fernbedienung im Sideboard versenkt. Höchsten Liegekomfort bieten adaptive Bettvarianten: Betthäupter mit Kippbeschlag und individueller Anpassung in Neigung und Höhe schaffen Rückzugsorte mit Wohlfühl-Charakter. Gefragt sind heimische Hölzer mit naturbelassenen Oberflächen. Über alle Stilrichtungen hinweg steht traditionelles Handwerk hoch im Kurs und geht eine zeitgemäße Symbiose ein. Wohnen wird neu erlebbar. Der eigene Wohnraum wird zum kreativen Gestaltungsraum, die der individuellen Entfaltungsmöglichkeit und Selbstverwirklichung keine Grenzen setzen.

Druckfähiges Bildmaterial steht zum Download bereit unter:
www.moebel.at.

Rückfragen & Kontakt:

Die Österreichische Möbelindustrie
Fr. Dolunay Yerit
Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien
Tel.: +43(0)1/7122601, Fax: +43(0)1/7130309
office@moebel.at, www.moebel.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FVH0001