EuroSkills 2012: Countdown Berufs-Europameisterschaft in Belgien

Team Austria offiziell verabschiedet - WKÖ-Vizepräsidentin Römer zuversichtlich für gute Chancen der österreichischen Teilnehmer

Wien (OTS/PWK639) - Anlässlich der europäischen Berufsmeisterschaften EuroSkills 2012 lud die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) diese Woche zur offiziellen Verabschiedung des österreichischen Teams in die WKO Sky Lounge. Gemeinsam mit ihren Unterstützern, Sponsoren und den ihnen zur Seite gestellten Experten feierten die 37 Teilnehmer aus ganz Österreich das Ende der intensiven Vorbereitungszeit und leisteten den EuroSkills-Eid "In the name of all competitors I promise to compete fairly, respecting and abiding by the established rules in the true spirit of EuroSkills". Ein zweitägiges Englisch-Powertraining rundete dieses letzte Treffen ab, um die EM-Teilnehmer optimal für ihren Auftritt auf europäischem Parkett zu rüsten.

Von 4. bis 6. Oktober 2012 werden die österreichischen Nachwuchskräfte in 28 Einzel- bzw. Teamberufen ihr Können im belgischen Spa-Francorchamps unter Beweis stellen und gegen rund 450 europäische Fachkräfte aus 27 Ländern antreten. Dass Österreich auch heuer wieder Spitzenleistungen erzielen wird, davon ist Renate Römer, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich, überzeugt: "Nach all den tollen Leistungen bei den Staatsmeisterschaften und den intensiven Vorbereitungen auf die europäischen Meisterschaften wird unser Team Österreich auf höchstem Niveau vertreten". In Vertretung von Wirtschafts- und Jugendminister Reinhold Mitterlehner betonte BMWFJ-Sektionschef Matthias Tschirf, dass "Motivation und Teamgeist die beste Grundlage für exzellente Ergebnisse sind. Die bisherigen Erfolge bei den World Skills unterstreichen die Qualität unseres dualen Ausbildungssystems in Betrieb und Berufsschule". Unterrichtsministerin Claudia Schmied zeigte sich stolz über die jungen Fachkräfte, "die nicht nur ihre persönlichen Leistungen vertreten, sondern auch als Aushängeschild Österreichs auftreten und unser Bildungssystem vertreten."

Ablauf rund um den Wettbewerb

Nach der Anreise am 2. Oktober 2012 erfolgen letzte Vorbereitungen, die Inspizierung des Wettbewerbsgeländes und die Unterbringung aller Teilnehmer rund um die Formel-1-Rennstrecke Spa-Francorchamps. Weitere Programm- und Höhepunkte der Berufseuropameisterschaften sind die Eröffnungsfeier sowie nach dem Wettbewerb der Österreicher-Empfang samt österreichischen Vertretern aus Botschaft, Wirtschaft und Europaparlament, die Siegerehrung und die Heimreise am 8. Oktober 2012 mit Empfang am VIP-Terminal des Wiener Flughafens.

Auch heuer wieder wird die österreichische Delegation für EuroSkills von den Wirtschaftskammern Österreichs, dem BMWFJ (Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend), dem BMUKK (Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur) und dem BMASK (Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz) finanziert. Das Projekt wird weiters von der AUVA, den Firmen Adelsberger und Engelbert Strauss sowie vom WIFI Österreich und von der Initiative "go international" gesponsert.

EuroSkills - SkillsAustria
Nach dem Vorbild der internationalen Berufsmeisterschaften WorldSkills haben im Jahr 2008 Vertreter nationaler Berufsbildungssysteme, wie die Wirtschaftskammer Österreich, die Berufseuropameisterschaften EuroSkills ins Leben gerufen. Ziel der europäischen Plattform der Berufe ist es, junge Fachkräfte zu fördern, neue, innovative Wege der Berufsbildung im europäischen Kontext zu entwickeln und somit den Wirtschaftsstandort Europa zu stärken. SkillsAustria koordiniert als nationales Sekretariat innerhalb der Wirtschaftskammerorganisation die Österreichischen Staatsmeisterschaften, die zu den EuroSkills qualifizieren. Weiters verantwortet es Coaching und Entsendung des österreichischen Teams zu den internationalen Berufswettbewerben. (BS)

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Katrin Eichinger-Kniely
Wirtschaftskammer Österreich, Abteilung für Bildungspolitik
Tel: +43 (0)5 90 900 4085
Mobil: +43 (0) 664 8179122
E-Mail: worldskills@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001