Sommer lockte viele Besucher in Niederösterreichs Gärten

Sobotka, Bohuslav: "Gartensommer NÖ" aus Veranstaltungsportfolio des Landes nicht wegzudenken

St. Pölten (OTS/NLK) - Im niederösterreichischen Gartentourismus konnten diesen Sommer hohe Besucherzahlen verzeichnet werden, der Veranstaltungsreigen "Gartensommer Niederösterreich" mit seinen zahlreichen Veranstaltungen war an diesem Erfolg maßgeblich beteiligt.

Von besagtem Erfolg zeigt sich Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka begeistert: "Durch die enge Kooperation von 'Natur im Garten', Niederösterreich-Werbung und Gartenplattform Niederösterreich werden maximale Synergien erzeugt, die erfreuliche Erfolge in Niederösterreichs Gartentourismus verzeichnen lassen. Trotz hochsommerlicher Temperaturen, die mehr zum Baden denn zum Gartenbesuch einluden, strömten die Gäste in die Schaugärten und machten die Gartensommer-Vollmondnacht zur erfolgreichsten Gartenveranstaltung des heurigen Sommers. Der 'Gartensommer Niederösterreich' ist aus dem Veranstaltungsportfolio des Landes Niederösterreich nicht mehr wegzudenken."

Auch Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav ist über den regen Zulauf zum Gartensommer und vor allem zur Gartensommer-Vollmondnacht, die am 2. August begangen wurde, sehr erfreut: "Durch das dichte und abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm wurden heuer besonders viele Gäste in die Gärten gelockt, allein in der Vollmondnacht waren es 20.000. Diese geradezu paradiesische Entschleunigung platziert den Gartensommer und damit den Gartentourismus in Niederösterreich noch stärker und nachhaltiger, wodurch wertvolle Beiträge zur kulturellen und ökonomischen Wertschöpfung des Landes geliefert werden."

Der "Gartensommer Niederösterreich" fand heuer zum zweiten Mal statt und dauerte von Juni bis August. Rund 50 Partner beteiligten sich an der landesweiten Aktion, es wurden mehr als 250 Veranstaltungen abgehalten und viele Packages zum Entspannen für Individualgäste angeboten. Auch im kommenden Jahr soll der "Gartensommer Niederösterreich" inklusive einer oder mehrerer Vollmondnächte in der Zeit von Juni bis August wieder stattfinden.

Nähere Informationen: Gartenplattform Niederösterreich, Telefon 02742/226 33-512, e-mail office@diegaerten.at, www.diegaerten.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003