Die Jugend feiert: LAJUNA 2012

Mehr als 80 hippe Events in der Langen Nacht der Jugendarbeit

Wien (OTS) - Bereits zum vierten Mal wird heuer bei der "LAJUNA -Lange Nacht der Jugendarbeit" wieder gerockt, getanzt, kreativ gearbeitet, diskutiert und gefeiert. Am Freitag, den 28. September, wird ab 18 Uhr an über 70 Locations in ganz Wien - Parks, Jugendtreffs und auf der Straße - die gesamte Palette des Bildungs-und Freizeitangebotes der Wiener Kinder- und Jugendarbeit für Kids, Teens und Twens präsentiert. Über 30 Vereine haben, zum Teil in Kooperation miteinander, ein vielfältiges Programm zum Mitmachen und Kennenlernen zusammengestellt. Vom Rap Workshop über Kochen durch die Kontinente bis zur "Langen Nacht der sprechenden Bücher" reicht die Palette der spannenden Events.

"Wir wollen zeigen was die Kinder- und Jugendarbeit in Wien vollbringt, und dass sowohl die Wünsche der Kinder und Jugendlichen als auch ihre Bedürfnisse und Probleme ernst genommen werden", so Jugendstadtrat Christian Oxonitsch. "Es freut mich sehr, dass sich so viele Kooperationspartner der Jugendarbeit an diesem Abend beteiligen und damit zeigen, dass ihnen Jugendliche ein Anliegen sind."

Die Highlights der LAJUNA 2012
Zu den Höhepunkten zählen heuer "Move it [on stage]" im Auer-Welsbach-Park, ein Skateboard-Contest in der Skatearea23 oder "Der Himmel über Wien" in der Kuffner Sternwarte. Ein Bühnenprogramm mit Liveacts von Wiener Lehrlingen, ein Streetsoccer- und Volleyballturnier, ein Parkour-schnuppertraining, Graffiti- und Jonglierworkshops und mehr gibt es, wenn junge KünstlerInnen den Märzpark rocken. Gamer sind bei der Offstage Gaming Night willkommen und "Coaching to go" wird in der VHS Simmering angeboten.

Im 5er-Haus in Margareten wird sich Christian Oxonitsch beim "Talk mit dem Stadtrat" den Fragen von Jugendlichen aus ganz Wien stellen. Zum Thema "Jung sein in Wien!" gibt es eine Talkshow, Interviews, Diskussionscorner und eine After Show Party.

Und das alles ist nur ein kleiner Ausschnitt des hippen Programms! Das gesamte Programm zur "LAJUNA - Lange Nacht der Jugendarbeit" mit über 70 Locations gibt es auf www.lajuna.at sowie telefonisch bei der wienXtra-jugendinfo unter 4000-84 100.

Hinkommen, mitfeiern und mitchillen ist angesagt!

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Florian Weis
Mediensprecher Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 676 8118 81440
florian.weis@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021