Ausbau der L 8208 im Ortsgebiet von Neuniederschrems abgeschlossen

Land Niederösterreich investierte rund 160.000 Euro

St. Pölten (OTS/NLK) - Aufgrund der Verlegung von Kanalleitungen und weil die Fahrbahn zuletzt viele Schäden aufwies, haben sich der NÖ Straßendienst und die Stadtgemeinde Schrems entschlossen, die Landesstraße L 8208 im Ortsgebiet von Neuniederschrems auf einer Länge von 600 Metern zu sanieren bzw. auszubauen. Die Planung für dieses Projekt erfolgte durch die Straßenbauabteilung 8 in Waidhofen an der Thaya, die zweimonatigen Bauarbeiten konnten kürzlich von der Straßenmeisterei Schrems in Zusammenarbeit mit Baufirmen der Region abgeschlossen werden. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf 170.000 Euro, wobei rund 160.000 Euro auf das Land Niederösterreich entfallen und 10.000 Euro auf die Stadtgemeinde Schrems.

Bei dem Projekt wurden eine Busbucht neu gestaltet, die gesamte Straßenkonstruktion erneuert, ein neuer Fahrbahnbelag aufgebracht und die Breite der Fahrbahn entsprechend dem heutigen Verkehrsstandard mit 5,5 Metern ausgeführt.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße/Bürgerinformation unter 0676/812 60 143, Ing. Markus Hahn.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002