Blum: Bundespaket zum Radverkehr zu begrüßen

Vorschläge wären wichtige Verbesserungen

Wien (OTS) - Martin Blum, Radfahrbeauftragter der Stadt Wien zum Radpaket von Verkehrsministerin Doris Bures: "Die vorgeschlagenen Maßnahmen sind in vielen europäischen Ländern bereits verankert und gut erprobt. Die starke Zunahme des Radverkehrs in Österreich stellt auch neue Herausforderungen an die Straßenverkehrsordnung. Manche Radwege stoßen bereits an die Kapazitätsgrenzen, deshalb ist eine Flexibilisierung der Radwegebenutzungspflicht besonders sinnvoll und ein wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit."

Rückfragen & Kontakt:

Christian Rupp
Radagentur Wien
Öffentlichkeitsarbeit
Lienfeldergasse 96
1170 Wien
E-Mail: christian.rupp@radagenturwien.at
Tel.: +43 1 4000 49903
Mobil.: +43 676 8118 49903

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017