Leopoldstadt: Erntedank mit russischem Blasorchester

Wien (OTS) - Das alljährliche "Pomali-Erntedankfest" des Vereins "Aktionsradius Wien" wird heuer am Sonntag, 23. September, gefeiert. Veranstaltungsort ist der Vorplatz der Kirche am Gaußplatz (2., Gaußplatz 14). Um 9.30 Uhr beginnt die Festivität mit einem Gottesdienst. Ab 10.30 Uhr stärken sich die Festgäste bei einem "Frühschoppen" mit deftigen Speisen, feinem Backwerk und erfrischenden Getränken. Wie eh und je steht die Feier im Zeichen der Gemütlichkeit, wie schon der Begriff "pomali" andeutet. Das "Russische Blasorchester Österreich" unterhält die Zuhörerschaft mit einem bunten Programm, vom Marsch bis zum Walzer. Der Eintritt ist gratis. Auskünfte: Telefon 332 26 94.

Der Verein "Aktionsradius Wien" organisiert dieses Fest mit der "Pfarre Muttergottes im Augarten". Am Vormittag spielt das "Russische Blasorchester Österreich" sowohl anrührende als auch flotte russische Weisen. Werke aus alten Zeiten hat die Formation ebenso im Repertoire wie populäre russische Schlager. Die Mitglieder der Gruppe stammen aus verschiedenen Ländern. Gemeinsam haben die Profi-Musiker die Liebe zu Liedern aus Russland. Falls am Sonntag schlechtes Wetter herrscht, übersiedelt die Veranstaltung in den Saal der Pfarre. Die Vereinsleute beantworten allfällige Fragen zu der Zusammenkunft via E-Mail: office@aktionsradius.at.

o Allgemeine Informationen: Verein "Aktionsradius Wien": www.aktionsradius.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007