Aviso: Rasen am Ring 2012 erstmals von Opern- bis Dr.-Karl-Renner-Ring

Wien (OTS) - "Bereits zum sechsten Mal wird am EU-weiten "Autofreien Tag" die Wiener Ringstraße vom Autoverkehr befreit. In diesem Jahr gibt es gleich auf einem Fünftel des Rings ein Picknick auf dem Naturrasen, Kinder-Programm, Roller-Disco, Live-Musik und vieles mehr. So wird die besonders stark frequentierte "Raser- und Staustrecke" zwischen 10 und 22 Uhr einmal mehr auf kreative und klimafreundliche Weise belebt.

Für "Rasen am Ring" kooperieren unter der gemeinsamen Plattform www.autofreiestadt.at Radfahrorganisationen wie die Radlobby IG-Fahrrad, die WUK- Fahrradselbsthilfewerkstätte, das LastenRadKollektiv, die BikeKitchen und Bürgerinitiativen wie "Rettet die Lobau" sowie die Arge Schöpfungsverantwortung mit den Umweltorganisationen Greenpeace und Virus.

Wann: Samstag, 22. September, 10:00 bis 22 Uhr
Wo: Wiener Ringstraße (ab Operngasse bis Parlament)

Greenpeace-Pressetreffpunkt: 11:30 Uhr auf dem Burgring, Höhe Eschenbachgasse, Foto - und Videomöglichkeit schon ab 09:00 Uhr

Organisatorische Hinweise:
Die Veranstaltung ist auf ausgeweiteter Fläche von 10:00 bis 22:00 Uhr angesetzt. Der Ring wird wegen Auf- und Abbauarbeiten von 08:00 bis 24:00 Uhr nicht befahrbar sein.

Wir laden alle Medien-KollegInnen sehr herzlich ein. Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch und verbleiben bis dahin mit freundlichen Grüßen.

Rückfragen & Kontakt:

Greenpeace
Hanna Schwarz, Greenpeace-Sprecherin, +43 664 612 67 19
www.greenpeace.at; twitter.com/greenpeaceAT; facebook.com/greenpeaceAT

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0001