LR Dobernig: Land Kärnten schließt sich im Birnbacher-Prozess als Privatbeteiligter gegen die Vorstände der Kärntner Landesholding an

Schritt erfolgt aus reiner Vorsicht

Klagenfurt (OTS) - Das Land Kärnten, vertreten durch die Landesaufsicht in Person von Finanzlandesrat Harald Dobernig (FPK), wird sich noch vor dem geplanten Ende des Beweisverfahrens im Birnbacher-Prozess am kommenden Donnerstag als Privatbeteiligter gegen die Vorstände der Kärntner Landesholding anschließen. Das gibt Dobernig heute, Dienstag, bekannt.

"Dieser Schritt ist keine Vorverurteilung, sondern erfolgt aus reiner Vorsicht und ausschließlich aus wirtschaftlichen Überlegungen. Er hat nichts mit einer allfälligen Qualifikation des Prozessstandes zu tun, eine solche würde dem Land Kärnten und seinen Vertretern nicht zustehen", erklärt Dobernig.

Tatsache sei, dass ein allfälliges Zivilverfahren weit höhere Gerichts- und Vertretungskosten auslösen würde, so der Finanzreferent.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Elmar Aichbichler
Pressesprecher Landesrat Mag. Harald Dobernig
Tel.: 05 0 536 22515 oder 0664 80536 22515

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001