ASFINAG: Aufräumarbeiten auf der A 4 gehen ins Finale - Unfallbereich wieder 1-spurig befahrbar

Wien (OTS) - Nach dem schweren LKW Unfall heute früh auf der A 4 Ost Autobahn im Bereich zwischen Bruck West und der Raststation Göttlesbrunn Richtung Wien ist der erste Fahrstreifen wieder frei gegeben. Durch die starken Ölverschmutzungen der Fahrbahn verzögert sich die Freigabe des zweiten Fahrstreifens noch etwa eine Stunde. Die Auffahrt Bruck/Leitha West bleibt Richtung Wien bis zur Gesamtfreigabe ebenfalls gesperrt.

Rückfragen & Kontakt:

Alexandra Vucsina-Valla
Marketing und Kommunikation
Pressesprecherin Wien, Niederösterreich, Burgenland
AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-
FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
Modecenterstraße 16
A-1030 Wien
TEL +43 (0) 50108-17825
FAX +43 (0) 50108-17825
MOBIL +43 (0) 664 60108-17825
alexandra.vucsina-valla@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002