ORF III mit Nationalratssitzung, Niyazi Serdar Sariciftci im "science.talk" sowie Wunderheilung in "kreuz und quer"

Am 19. September im Kultur- und Informations-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information überträgt am Mittwoch, dem 19. September 2012, die Plenarsitzung des Nationalrats live und in voller Länge. Es kommentieren ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs und Vera Schmidt. In einer "kreuz und quer"-Dokumentation sucht Filmemacher Kurt Langbein nach jenen Faktoren, die den Heilungsprozess bei Krebserkrankungen fördern, naturwissenschaftlich jedoch nicht erklärbar sind. Eine weitere "kreuz und quer"-Dokumentation thematisiert den unterschiedlichen Umgang mit dem Schwein in verschiedenen Kulturen und Weltreligionen. Im "science.talk" spricht Barbara Stöckl mit dem Physiker und Materialwissenschafter Niyazi Serdar Sariciftci über erneuerbare Energien, die österreichische Integrationspolitik und Musik.

ORF III live aus dem Nationalrat: Wird der Streit um den U-Ausschuss im Plenum des Parlaments prolongiert? (9.00 Uhr)

Kurz und knapp - so präsentiert sich die Tagesordnung der ersten Plenarsitzung des Nationalrats nach der Sommerpause am 19. September, allerdings wird der lange Schatten des U-Ausschusses ebenfalls das Plenum des Nationalrats erreichen. Nach dem Rücktritt der Ausschuss-Vorsitzenden Gabriela Moser (Grüne) muss die Vorsitzführung neu gewählt werden. Bei einer Aussprache mit Nationalratspräsidentin Barbara Prammer noch vor Sitzungsbeginn wollen die fünf Parlamentsparteien über die Zukunft des U-Ausschusses beraten. Die Grünen haben im Vorfeld außerdem angekündigt, eine dringliche Anfrage an Bundeskanzler Werner Faymann zur Causa Inserate stellen zu wollen.

Regulär finden sich zwei Punkte auf der Tagesordnung. Zum einen ist das eine Erklärung des Bundeskanzlers und des Vizekanzlers zur Ernennung eines neuen Staatssekretärs. Reinhold Lopatka von der ÖVP folgt Wolfgang Waldner nach, der als Landesrat für Kultur nach Kärnten gewechselt ist. Zum anderen ist das die Wahl eines Mitgliedes in die Parlamentarische Versammlung des Europarats. Die Sitzung beginnt mit einer Aktuellen Stunde. Die SPÖ gibt das Thema vor: "Mehr Profis, mehr Sicherheit - Österreich braucht ein Berufsheer." Im Anschluss folgt eine Aktuelle Europastunde. Die FPÖ fordert: "Keine Schuldenunion ohne Volksabstimmung, Herr Bundeskanzler!"
ORF III Kultur und Information überträgt die Plenarsitzung des Nationalrats live und in voller Länge, es kommentieren ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs und Vera Schmidt.
ORF 2 überträgt parallel von 9.05 bis 13.00 Uhr, es kommentiert Fritz Jungmayr.

kreuz und quer: "Wunder Heilung" (20.15 Uhr)

Kurt Langbein hat eine schwere Krebserkrankung durch Strahlentherapie überstanden. Eine endgültige Heilung wird allerdings nicht garantiert. Um dieser ernüchternden Realität entgegenzusteuern, sucht der erfahrene Wissenschaftsjournalist jene Einflüsse, die das Immunsystem des Menschen mobilisieren. Seine Analysen konzentrieren sich dabei auf Menschen, die angesichts ihrer Krebsdiagnose als todgeweiht galten, sich allerdings heute bester Gesundheit erfreuen. Manche bezeichnen es als medizinisches Wunder, andere schwören auf unorthodoxe Heilmethoden. Findet er bei diesen Patienten Antworten auf seine Fragen? Was weiß die Wissenschaft über den Prozess der Heilung? Welche Rolle spielen dabei die Therapeuten, welche die Therapien?
Ausgehend von seinem eigenen Fall schildert Kurt Langbein den Prozess der medizinischen Heilung und nimmt dabei naturwissenschaftlich nicht erklärbare Phänomene in den Fokus. Der Filmemacher untersucht die verschiedenen "Glaubensrichtungen" innerhalb der medizinischen Schulen sowie den Einfluss des religiösen Glaubens auf Heilungsprozesse.

kreuz und quer: "Armes Schwein - heiß geliebt und wild umstritten" (21.15 Uhr)

Absolutes Tabu, Hauptnahrungsmittel oder Glückssymbol: Die Zugänge zum Schwein könnten nicht unterschiedlicher sein. Woher kommen die strikten Richtlinien rund um dieses Tier? Wie streng werden die Verbote im Islam und Judentum noch eingehalten? Kann das Schwein sogar religiöse Konflikte auslösen? Die "kreuz und quer"-Dokumentation "Armes Schwein - heiß geliebt und wild umstritten" beleuchtet das zwiespältige Verhältnis von Menschen und Religionen zum Schwein.

science.talk: "Niyazi Serdar Sariciftci im Gespräch mit Barbara Stöckl" (22.05 Uhr)

Sind erneuerbare Energien die einzige Chance, den Energiehunger der Menschheit zu stillen? Niyazi Serdar Sariciftci erkennt die Probleme der Gegenwart und ist überzeugt, nur grüne Energie könne den vielen Katastrophen der Zukunft Paroli bieten. Aus diesem Grund habe er sich auf die Entwicklung organischer Solarzellen spezialisiert. "Kunststoffe, die elektrisch leitend sind und Strahlung in Strom verwandeln können, was eine billige Nutzung der Sonnenenergie verspricht", erklärt der Wittgensteinpreisträger des Jahres 2012 sein Spezialgebiet. In den vergangenen Jahren habe er sich einer weiteren Forschungsrichtung zugewendet: der Herstellung synthetischer Brennstoffe durch CO2-Recycling. Im "science.talk" spricht der gebürtige Türke, der im Jahr 1980 für seine Studien nach Österreich kam, über die österreichische Wissenschaft sowie die Integrationspolitik, die er als einziges "Schlamassel" bezeichnet. Seinen Erfolg erklärt er folgendermaßen: "Erfolg kommt dann, wenn man Freude hat, bei dem was man tut. Freude ist ein Götterfunke."

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005