Arbeiten an zwei Brücken in Waidhofen an der Thaya abgeschlossen

Land Niederösterreich investierte 380.000 Euro

St. Pölten (OTS/NLK) - Im östlichen Gemeindegebiet von Waidhofen an der Thaya quert die Landesstraße B 5 das Flussbett der Thaya und die Landesstraße L 60. Weil die hier befindlichen, rund 40 Jahre alten Stahlbetonbrücken, sich zuletzt in einem schlechten Bauzustand befanden, hat sich der NÖ Straßendienst zur Sanierung der beiden Bauwerke entschlossen. Nach fünfmonatiger Bauzeit konnten die Instandsetzungsarbeiten kürzlich durch die Firma Kontinental-Baugesellschaft abgeschlossen werden. Die Gesamtkosten für beide Objekte belaufen sich auf rund 380.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Im Zuge der Arbeiten wurden sämtliche Fahrbahnbeläge, Brückenabdichtungen und Randbalken erneuert, bei den Übergängen von der Fahrbahn zu den Brückentragwerken elastische Belagsdehnfugen eingebaut, die Fundamente im Pfeilerbereich, die Widerlager und das Tragwerk saniert sowie neue Geländer und Leitschienen montiert.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003