FP-Guggenbichler: SP-Sima will 800 Bäume umholzen

Schlechte Pflege und aggressive Streumittel fordern Tribut

Wien (OTS) - Wieder einmal ist SPÖ-Umweltstadträtin Sima gefordert, wobei die Erwartungshaltung der Wiener Bevölkerung dahingehend gegen Null geht. Mangelnde Pflege und aggressives Streumittel haben nun offensichtlich dazu geführt, dass hunderte Bäume am Ring krank sind, kritisiert FPÖ-Umweltsprecher LAbg. Udo Guggenbichler und fordert Sima zu einer dringenden Richtungsänderung auf.

Hätte sie die nämlich FPÖ-Vorschläge für den Einsatz von tier- und pflanzenschonenden Streumitteln aufgegriffen, wäre allen gedient gewesen. Bei notwendigen Ersatzpflanzungen ist Sima leider ebenfalls schludrig, so dass es für die Umwelt in Wien alles andere als gut ausschaut, so Guggenbichler. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001