Oxonitsch gratulierte zu 100 Jahren ÖEHV

Der Österreichische Eishockeyverein feierte in der Volkshalle des Wiener Rathauses sein 100-jähriges Bestehen.

Wien (OTS) - 1912 wurde der Österreichische Eishockeyverband gegründet. Seit dem wurden in Wien fünf Weltmeisterschaften im Eishockey ausgetragen. Das österreichische Nationalteam zählt zu den 16. besten Teams der Welt. Gestern Abend feierte der ÖEHV auf Einladung von Sportstadtrat Christian Oxonitsch sein Gründungsjubiläum in der Volkshalle des Wiener Rathauses.

Sportstadtrat Christian Oxonitsch begrüßte die 180 Gäste "Ich freue mich sie alle in Wien willkommen zu heißen und dass ich die Möglichkeit hatte dem Wunsch des ÖEHV sein Jubiläum hier in Wien zu feiern nachkommen konnte. Ich möchte mich bei allen Menschen, die den Eishockeysport in Österreich und damit auch in Wien unterstützt und groß gemacht haben, bedanken."

In der Festgesellschaft befanden sich u.a. ÖEHV Präsident Dieter Kalt, Ehrenpräsident Hans Dobida, Kai Hietarinta vom internationalen Eishockeyverband, Kabarettist und Eishockeyfan Werner Schneyder, Vienna Capitals-Präsident Hans Schmid und die russische Eishockeylegende Wladislaw Alexandrowitsch Tretjak.

Im Rahmen der Jubiläumsgala wurde Josef Puschnig als Österreichs Eishockey-Spieler des Jahrhunderts geehrt. Torhüter Reinhard Divis, die Verteidiger Herbert Hohenberger und Martin Ulrich sowie die Stürmer Christoph Brandner, Dieter Kalt jun. und Thomas Vanek bilden das von einer 20 köpfigen Jury gekürte Jahrhundert-Team.

In der Albert-Schultz-Halle findet heute Abend anlässlich des ÖEHV-Jubiläums das Spiel Deutschland gegen Österreich statt.

Pressebild:
www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Florian Weis
Mediensprecher Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 676 8118 81440
florian.weis@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011