Erfolgreiche ORF-Weltkriegs-Zeitgeschichteserie als DVD-Gesamtedition erhältlich

Wien (OTS) - Zwischen 2009 und 2011 hat das ORF-Zeitgeschichte-Team um Andreas Novak eine insgesamt 15-teilige Serie über den Zweiten Weltkrieg produziert, die sich erstmals in dieser thematischen Breite und österreichzentrierten Perspektive mit der größten Katastrophe des 20. Jahrhunderts beschäftigt und jetzt als DVD-Gesamtedition erhältlich ist. Damit kommt der ORF auch einem von zahlreichen Zuseherinnen und Zusehern sowie Schulen vielfach geäußerten Wunsch nach. Die bei Hoanzl erschienene DVD-Edition "Der Zweite Weltkrieg" ist ab 21. September 2012 um 39,99 Euro im Fachhandel erhältlich.

Die 15-teilige Zeitgeschichteserie, die im Oktober 2010 mit dem "Special Euro Media Award" für herausragende TV-Bildungsprogramme ausgezeichnet wurde, wurde von großem Publikumsinteresse begleitet. So erreichte beispielsweise der 2009 ausgestrahlte Fünfteiler "Der Zweite Weltkrieg" insgesamt 2,284 Millionen Österreicherinnen und Österreicher, das entspricht 32,3 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren (weitester Seherkreis). Im Schnitt hatte die 15-teilige Zeitgeschichteserie rund 500.000 Seher bei einem nationalen Marktanteil von 21 Prozent. Die meisten Zuseher verzeichnete der von Andreas Novak gestaltete erste Teil "Hitlers Blitzkriege" mit durchschnittlich 631.000 Sehern (30 Prozent nationaler Marktanteil), der Spitzenwert betrug 682.000 Seher. Erfreulich hoch war dabei auch das Interesse der jüngeren Zuseher mit 22 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe 12 bis 49 Jahre und 16 Prozent bei den 12- bis 29-Jährigen.

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: "Mit der nun auch auf DVD erhältlichen 15-teiligen Doku-Serie über den Zweiten Weltkrieg hat unser Zeitgeschichte-Team einen wichtigen Beitrag zur Aufarbeitung der Geschichte geleistet. Es hat die wahrscheinlich letzte Möglichkeit genutzt, Zeitzeugen zu Wort kommen zu lassen und die Geschichte des Zweiten Weltkriegs aus Sicht von Österreichern in dieser umfassenden Form zu erzählen. Die positive Publikumsresonanz und die gesteigerte Nachfrage nach der DVD-Edition sind klarer Beweis dafür, dass der ORF mit dieser Serie einen besonderen Akzent setzen konnte."

Andreas Novak, Leiter der ORF-Zeitgeschichte-Redaktion: "Unsere Serie war das Porträt und Psychogramm der Kriegsgeneration. Eine 15-teilige Ursachenforschung über NS-Begeisterung, Fanatismus, Irrung, Krieg, Rassismus, Leid und Läuterung. Das hohe Publikumsinteresse an diesem Projekt, das nun als DVD-Gesamtedition erscheint und von Generaldirektor Wrabetz drei Jahre lang engagiert und konsequent gefördert wurde, zeigt die Wichtigkeit der kontinuierlichen Auseinandersetzung mit dem größten Zivilisationsbruch des 20. Jahrhunderts."

Zeithistoriker Univ.-Prof. Dr. Gerhard Jagschitz, einer der historischen Berater der ORF-Serie über den Zweiten Weltkrieg, bezeichnete die DVD-Gesamtedition als "vorbildlichen Dienst an der Gesellschaft, vor allem für den Schulunterricht".

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001