AKNÖ-Jugendmesse voller Erfolg

1.400 Eltern und Schüler informierten sich über Berufs- und Bildungswege

Wien (OTS/AKNÖ) - Mit einem öffentlichen Infotag für Eltern und SchülerInnen startete am Samstag die AKNÖ-Jugendmesse "Zukunft.Arbeit.Leben." 2012 im VAZ in St. Pölten. Rund 1.400 BesucherInnen nahmen die Gelegenheit wahr, und informierten sich über Berufs- und Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Pflichtschule.

"Eine möglichst frühe Bildungsberatung und Berufsorientierung ist das Um und Auf für die richtige Entscheidung bei der Berufs- und Bildungswahl. Deshalb freut es mich besonders, dass so viele Familien unsere Messe besucht und sich informiert haben", ist AKNÖ-Präsident Haneder stolz auf den Erfolg der Veranstaltung. Heuer standen den MessebesucherInnen mehr Aussteller als je zuvor Rede und Antwort. "Unsere Jugendmesse ist eine der größten Bildungsmessen in Niederösterreich. Neben den bewährten Partnern wie etwa dem AMS, der HTL Mödling, der HLA/HLM Krems oder dem ÖGB NÖ haben wir 2012 vor allem weiterführende Schulen aus der Region für unsere Messe gewinnen können. Insgsamt haben wir heuer 35 Aussteller bei unserer Messe", freut sich AKNÖ-Direktor Helmut Guth. Unter den neuen Ausstellern bei der Messe sind die BHAK/BHAS St. Pölten, die Bundes-Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik & Sozialpädagogik St. Pölten, die Fachhochschule St. Pölten, die HLW St. Pölten, die HTBLuVA St. Pölten, die HTL Ybbs, die HLW Türnitz und die Landwirtschaftlichen Fachschulen Pyhra und Sooß.

Montag bis Donnerstag: Schulveranstaltung

Heute Sonntag macht die Messe Pause. Ab Montag bis Donnerstag ist die "Zukunft.Arbeit.Leben." dann eine reine Schulveranstaltung. Insgesamt erwartet die AKNÖ in den kommenden vier Tagen bis Donnerstag noch weitere rund 3.600 Jugendliche aus ganz Niederösterreich mit ihren Lehrerinnen und Lehrern bei der Messe.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Jugoslav Krminac, MAS
AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (01) 58883-1263
presse@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001