Neuer Chefredakteur des Fachmagazins FACTORY: Thomas Mach folgt auf Wolfgang R. Zissler

Wien (OTS) - Thomas Mach ist neuer Chefredakteur der Zeitschrift FACTORY aus dem Industriemagazin Verlag. Er übernimmt damit die Agenden von Wolfgang R. Zissler.

Mach, 36, war zuletzt stellvertretender Chefredakteur des IT-Fachmagazins Monitor. Seit dem Jahr 2000 als Journalist tätig, war der gebürtige Wiener - der seit seinen Kindheitstagen höchst Technik-affin ist - zuvor in leitenden Positionen bei verschiedenen, führenden Fachmedien beschäftigt, unter anderem als Ressortleiter Systems + Solutions bei der "Computerwelt" sowie als leitender Redakteur Sonderthemen bei Medianet. Daneben hat Mach als Journalist für diverse österreichische Tages-, Wochenzeitungen und Magazine gearbeitet.

"Mach stellt einen hohen Anspruch an die journalistische Qualität - seine Aufgabe wird sein, die für Fachmagazine einzigartige Berichterstattung noch weiter auszubauen", sagt Herausgeber Hans F. Zangerl. "Wir werden uns sehr konsequent an den Bedürfnissen der Leserinnen und Leser orientieren und hochkomplexe Technik verständlich vermitteln", so Mach. FACTORY hebt sich vor allem durch seine journalistische Linie von seinen Mitbewerbern unter den B2B-Fachmagazinen ab. "Der hohe Qualitätsanspruch, die treue Leserschaft und die interessante Thematik des FACTORY ergeben zusammen eine spannende Herausforderung", erklärt Mach.

Rückfragen & Kontakt:

FACTORY
INDUSTRIEMAGAZIN Verlag GmbH
Lindengasse 56, A-1070 Wien
Phone: +43 1/585 9000-31
Fax: +43 1/585 9000-16
Mail: Thomas.Mach@factorynet.at
Internet: www.factorynet.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IMA0001