Bundeskanzler Faymann und Staatssekretär Ostermayer gratulieren Ulrich Seidl

Zu Spezialpreis der Jury bei Filmfestspielen in Venedig

Wien (OTS) - Bundeskanzler Werner Faymann und Medienstaatssekretär Josef Ostermayer gratulieren Regisseur Ulrich Seidl zum Spezialpreis der Jury für "Paradies: Glaube" bei den Filmfestspielen in Venedig.

"Diese Auszeichnung zeigt ein weiters Mal, dass die österreichischen Filmschaffenden zur Weltspitze gehören. Ulrich Seidl ist ein wirklicher Ausnahmekünstler, ich gratuliere ihm auf das Herzlichste." Der Bundeskanzler betonte, wie auch schon beim Empfang für die heimische Filmwirtschaft Anfang Juli im Bundeskanzleramt: "In Europa sehen wir derzeit wieder mehr gesellschaftspolitische und auch religiöse Spannungen, soziale Ungerechtigkeiten, steigende Arbeitslosigkeit und Armut. Derartige Themen greifen der europäische und insbesondere auch der österreichische Film immer wieder auf. Österreichs Filmemacher - gerade Ulrich Seidl - scheuen nicht davor zurück, daraus entstehende Gegensätze und Konflikte ungeschminkt aufzuzeigen." Der Film übernehme also auch eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe.

Staatssekretär Ostermayer sagt zum bereits zweiten Spezialpreis am Lido an Ulrich Seidl (nach der Auszeichnung für seinen ersten Spielfilm "Hundstage" im Jahr 2001): "Der österreichische Film hat in den vergangenen Jahren zu einer eigenständigen und unverwechselbaren Formensprache gefunden. Dass Regisseure wie Ulrich Seidl, Michael Haneke, Götz Spielmann, Stefan Ruzowitzky und andere für ihre Werke immer wieder internationale Anerkennung und wichtige Preise bekommen, unterstreicht diese beeindruckende Entwicklung. Als Staatssekretär für Medien sind mir die optimalen Rahmenbedingungen für die österreichische Filmwirtschaft ein wichtiges Anliegen. Auch von mir aufrichtige Gratulation an Ulrich Seidl."

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Leo Szemeliker
Kabinett des Bundeskanzlers
Tel.: (01) 531 15 - 202090, 0664/282 25 00

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0002