Kulturministerin Schmied gratuliert Ulrich Seidl zum Spezialpreis der Jury bei den Filmfestspielen in Venedig

Wien (OTS) - "Ich gratuliere Ulrich Seidl zum Spezialpreis der Jury für PARADIES: GLAUBE und freue mich, dass sich die Jury in ihrer Beurteilung nicht von Diskussionen im Vorfeld beeinflussen ließ. Diese Auszeichnung bestätigt die Qualität seiner Arbeit. Ulrich Seidls Non-Konformismus ist beeindruckend. Die Bildsprache seiner Filme macht bewusst überzeichnete Realitäten zu eindrucksvollen Erzählern diffiziler Themen. Mit PARADIES: GLAUBE hat Ulrich Seidl Reaktionen hervorgerufen, die die gesellschaftspolitische Dimension seines Films unterstreichen. PARADIES: GLAUBE macht betroffen, löst Kontroversen aus und verstört. Maria Hofstätter gratuliere ich zu ihrer beeindruckenden Leistung in PARADIES: GLAUBE. Es braucht Kraft und Mut, dieser Rolle so erfolgreich zu begegnen", so Kulturministerin Claudia Schmied.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Mag. (FH) Julia Flunger-Schulz
Pressesprecherin
Tel.: +43 1 53120 5030
julia.flunger-schulz@bmukk.gv.at
http://www.bmukk.gv.at/ministerium/vp/index.xml

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001