VP-Juraczka entschuldigt sich bei Rabbiner im Namen des Gemeinderates

Wien (OTS) - Im Rahmen der Aktuellen Stunde entschuldigte sich der Landesparteiobmann der ÖVP Wien, Stadtrat Manfred Juraczka, im Namen des gesamten Wiener Gemeinderates bei dem Wiener Rabbiner, der am Schwedenplatz von Fußballfans beschimpft wurde, während Polizeibeamte tatenlos zusahen. "Es darf in dieser Stadt kein Platz für irgendeine Form des Antisemitismus sein! Dagegen muss die Politik stets klare Worte finden. Wir verurteilen diesen Vorfall aufs Schärfste und entschuldigen uns bei dem betroffenen Rabbiner im Namen aller Abgeordneten dieser Stadt", betont Juraczka.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T: (+43-1) 4000/81 913, F:(+43-1)4000/99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0004