Weiderbauer: "Turnsackerl verändern Rahmenbedingungen nicht"

Grüne Niederösterreich sehen Pröll-Aktion als Verhöhnung

St. Pölten (OTS) - Dass ein blau-gelbes Turnsackerl mit VP-nahem Werbematerial den niederösterreichischen Schulsport reformieren soll, sieht Emmerich Weiderbauer, Bildungssprecher der Grünen Niederösterreich, als Verhöhnung: "Unterrichtsstunden in Bewegung und Sport werden gekürzt, geprüfte TurnlehrerInnen sind Mangelware und die Gruppengrößen lassen einen zielführenden Unterricht nicht zu", so Weiderbauer, der von einer Hauptschule weiß, in der für 150 SchülerInnen nur ein geprüfter Turnlehrer zur Verfügung steht. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese durch Steuergeld finanzierte Vorwahl-Geschenksaktion etwas zur Besserung der Situation beitragen kann. Die Ankündigung, dass die ÖVP bis zuletzt fürs Land arbeitet, während die anderen bereits im Wahlkampf sind, ist damit eindeutig widerlegt", so der Grüne Bildungssprecher Emmerich Weiderbauer.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen Niederösterreich
Mag. Laura Weichselbaum
Tel.: +43/664/88537341
laura.weichselbaum@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001