Qualifizierung als Sprungbrett in den Arbeitsmarkt

DSE-Pressekonferenz mit prominent besetztem Podium am 12.9. in Wien

Wien (OTS) - Anlässlich der Eröffnung der Jobmesse lädt Sie der Dachverband sozialökonomischer Einrichtungen zum ersten gemeinsamen Pressetermin mit der neuen AMS-Geschäftsführerin herzlich ein!

Sie sprechen mit:
Petra Draxl, Geschäftsführerin des AMS Wien
Walter Wojcik, Präsident des DSE-Wien
Tanja Wehsely, Landtagsabgeordnete und Gemeinderätin der Stadt Wien

Themen:
Der Stellenwert sozialökonomischer Einrichtungen innerhalb der Qualifizierungsstrategie des AMS

Sozialökonomische Betriebe als Sprungbrett in den Arbeitsmarkt:
Arbeitsplatznahe Qualifizierung als Chance für bildungsbenachteiligte Arbeitsuchende

Strategien zur Qualifikation und Integration am Wiener Arbeitsmarkt

Im Anschluss können Sie mit Transitarbeitskräften (ehemalige Beschäftigte in sozialökonomischen Betrieben) über ihre Erfahrungen sprechen.

Jobmesse "Perspektive 12"
Bereits zum fünften Mal veranstaltet der DSE eine Jobmesse für Arbeitsuchende. Hier informieren die wichtigsten Wiener sozialökonomischen Betriebe über aktuelle Stellenangebote und fachspezifische Beratungsstellen über Berufs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Interessierte können sich von mehr als 30 Firmen und Organisationen direkt an einem Ort beraten lassen.

DSE-Wien
Der Dachverband vertritt Organisationen, die langzeitbeschäftigungslose Menschen beraten, qualifizieren und beschäftigen. Die Interessenvertretung repräsentiert 29 Organisationen mit 45 Projekten, die in Wien über 20.000 Menschen beraten oder Jobs verschaffen.

Pressekonferenz:Jobmesse

Datum: 12.9.2012, 09:30 - 10:30 Uhr

Ort:
Berufsschule Längenfeldgasse neben VHS Meidling,
U-Bahn-Station Längenfeldgasse
Längenfeldgasse 13-15, 1120 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt
Wiener Dachverband für sozialökonomische Einrichtungen (DSE-Wien)
Beatrix Beneder
Tel. 01-720 38 80-11; 0664 811 92 02
Parhamerplatz 9/5, 1170 Wien
b.beneder@dse-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSE0001