S&D-Vorsitzender Hannes Swoboda mit dem deutschen Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Wien (OTS/SK) - In einer feierlichen Zeremonie wurde Hannes Swoboda, Vorsitzender der Sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament, gestern in Brüssel das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. In seiner Laudatio hob Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments, Hannes Swobodas Verdienste um die Europäische Union sowie seine Leistungen für Deutschland hervor. Hannes Swoboda ist seit 1996 SPÖ-Europaabgeordneter für Österreich und setzt sich insbesondere für eine verstärkte europäische Integration ein. ****

Im Anschluss an die Verleihung sagte Hannes Swoboda: "Das Bundesverdienstkreuz ist für mich ein Auftrag, die Rolle Deutschlands bei der Reform der EU zu unterstützen. Deutschland bleibt einer der wichtigsten Motoren der Entwicklung Europas und ich hoffe, dass die politischen und juristischen Entscheidungen der nächsten Tage diese Rolle Deutschlands unterstreichen werden. Als Österreicher ist das Verhältnis zum großen Nachbarn ein besonderes, manchmal kritisch aber immer mit Respekt verbunden, insbesondere für die Leistungen des moralischen Wiederaufbaus nach 1945. In diesem Sinne ist die Verleihung eines so wichtigen deutschen Ordens eine große Ehre für mich." (Schluss) bj/mp

Rückfragehinweis: Mag. Markus Wolschlager, SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament, Tel.: +32 (484) 127 331, E-Mail:
markus.wolschlager@europarl.europa.eu

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004