EANS-Stimmrechte: SMT Scharf AG / Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

1. The Bank of New York Mellon Corporation, New York, USA, hat uns am 5. September 2012 nach § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der SMT Scharf AG, Hamm, Deutschland, am 4. September 2012 die Schwelle von 3% überschritten hat und zu diesem Tag 4,29% (180.180 Stimmrechte) beträgt.

Davon sind ihr 4,29% (180.180 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Von folgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der SMT Scharf AG jeweils 3% oder mehr beträgt, werden ihr dabei Stimmrechte zugerechnet:
- The Bank of New York Mellon
- The Bank of New York Mellon SA/NV
- BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbH

Es wurden keine Finanzinstrumente ausgeübt.

2. The Bank of New York Mellon, New York, USA, hat uns am 5. September 2012 nach § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der SMT Scharf AG, Hamm, Deutschland, am 4. September 2012 die Schwelle von 3% überschritten hat und zu diesem Tag 4,29% (180.000 Stimmrechte) beträgt.

Davon sind ihr 4,29% (180.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Von folgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der SMT Scharf AG jeweils 3% oder mehr beträgt, werden ihr dabei Stimmrechte zugerechnet:
- The Bank of New York Mellon SA/NV
- BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbH

Es wurden keine Finanzinstrumente ausgeübt.

3. The Bank of New York Mellon SA/NV, Brüssel, Belgien, hat uns am 5. September 2012 nach § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der SMT Scharf AG, Hamm, Deutschland, am 4. September 2012 die Schwelle von 3% überschritten hat und zu diesem Tag 4,29% (180.000 Stimmrechte) beträgt.

Davon sind ihr 4,29% (180.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen.

Von folgenden Aktionären, deren Stimmrechtsanteil an der SMT Scharf AG jeweils 3% oder mehr beträgt, werden ihr dabei Stimmrechte zugerechnet:
- BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbH

Es wurden keine Finanzinstrumente ausgeübt.

4. BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft, Frankfurt am Main, Deutschland, hat uns am 5. September 2012 nach § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der SMT Scharf AG, Hamm, Deutschland, am 4. September 2012 die Schwelle von 3% überschritten hat und zu diesem Tag 4,29% (180.000 Stimmrechte) beträgt.

Es wurden keine Finanzinstrumente ausgeübt.

Ende der Mitteilung euro adhoc
~

--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: SMT Scharf AG Römerstr. 104 D-59075 Hamm Telefon: +49(0)2381-960212 FAX: +49(0)2381-960311 Email: ir@smtscharf.com WWW: http://www.smtscharf.com Branche: Maschinenbau ISIN: DE0005751986 Indizes: CDAX, Classic All Share, Prime All Share Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Investor Relations
cometis AG
Henryk Deter / Patrick Ortner
Tel: +49(0)611 - 205855-16

Fax: +49(0)611 - 205855-66
e-mail: ortner@cometis.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0010