Pressekonferenz 13.9.2012, 10:00 Uhr, "Finanzierungsmöglichkeiten in Emerging Markets",

mit Molterer (EIB), Stock (EU), Hartleb (AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA). WKÖ (1040 Wien, Wiedner Hauptstr. 63/Saal 1)

Wien (OTS/PWKAVI) - Im Namen der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der WKÖ darf ich Sie
anlässlich des "Forum Emerging Markets" zum Pressegespräch

"Finanzierungsmöglichkeiten und aktuelle Entwicklungen in Emerging Markets"

herzlich einladen.

Ihre Gesprächspartner sind:
- Mag. Wilhelm Molterer (Vizepräsident Europäische Investitionsbank EIB)
- Mag. Markus Stock (EU-Büro-Brüssel / WKÖ)
- Mag. Karl Hartleb (AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA)

Themen:
- Die Rolle der Europäischen Investitionsbank (EIB) bei der Projektfinanzierung. Vorstellung der Finanzierungsinstrumente der EU, die sich beim Engagement österreichischer Unternehmen in aufstrebenden Märkten nutzen lassen.
- EU-Außenhilfsinstrumente 2014 - 2020, Beteiligung österreichischer Akteure an EU-Außenhilfsprojekten, Unterstützungsmodelle für heimische Unternehmen bei der Nutzung von EU-Außenhilfsinstrumenten. - Allgemeine Unterstützungsmaßnahmen der WKÖ für Unternehmen, die in Emerging Markets expandieren wollen.

Datum: Donnerstag, 13. September 2012, 10:00 Uhr
Ort: Wirtschaftskammer Österreich (1040 Wien, Wiedner Hauptstr. 63/Saal 1)

Bitte um telefonische Bestätigung des Termins unter 0590900-4464 oder via Mail bernhard.salzer@wko.at

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, Stabsabteilung Presse
Mag. Bernhard Salzer
Tel.: (+43) 0590 900-4464, F:(+43) 0590 900-263
bernhard.salzer@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002