"Natur im Garten": Zehn neue Folgen ab 9. September in ORF 2

Herbststart für Karl Plobergers ORF-Gartenmagazin

Wien (OTS) - Viele Tipps und Tricks für den grünen Daumen präsentiert Karl Ploberger ab 9. September 2012 wieder in ORF 2. Unter dem Motto "Wissen, was wirkt, und zeigen, wie's geht" gibt er in zehn neuen "Natur im Garten"-Folgen jeweils sonntags um 16.10 Uhr in ORF 2 nützliche Ratschläge für ein naturnahes Garteln und stellt ebenso heimische Grünoasen vor. Auch der Servicegedanke wird wieder ganz großgeschrieben. Die Beantwortung von Zuseherfragen und individuelle Gartentipps sind selbstverständlich in der neuen Saison erneut fixer Sendungsbestandteil, ebenso wie die Rubrik "Uschi gräbt um", in der sich Kräuterexpertin Uschi Zezelitsch auf Entdeckungsreise begibt und die Vielfalt der Kulturpflanzen - sowohl von der kulinarischen als auch von der philosophischen und historischen Seite - präsentiert. Und so nimmt Karl Ploberger auch im Herbst 2012 aufs Neue das Werkzeug in die Hand und zeigt schnelle Lösungen im Gartenalltag.

"Natur im Garten" am 9. September um 16.10 Uhr in ORF 2:

Mit dem Namen Steinfeld verbindet man nicht unbedingt saftige Wiesen, blühende Gärten und üppige Gemüsebeete, sondern eher das Gegenteil. Karl Ploberger möchte sich diesmal davon überzeugen, dass diese Assoziation nicht unbedingt richtig ist. "Natur im Garten" ist unterwegs im südlichen Niederösterreich und besucht einen Kräutergarten, in dem man fast vergisst, dass man im Steinfeld ist. Weitere Themen der Sendung sind: Die ersten Äpfel reifen - der Spätsommer hat begonnen, und im Garten gibt es einiges zu tun. Was genau, das verrät der Gartenkalender. Nicht nur Gärtner brauchen einmal eine Pause und Erholung - auch der Boden ist dafür dankbar. Am einfachsten funktioniert es mit einer Gründüngung. Bei Uschi steht ein Gewürz auf dem Speisezettel: der Koriander. Zusätzlich verrät sie dazu ihr Pesto-Rezept.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011